Donnerstag, 18. April 2024

Rettungsversuch für den Kiebitz: GNOR und NABU stellen den Vogel des Jahres vor

29. Februar 2024 | Kategorie: Landau, Veranstaltungstipps

Quelle: NABU- Thomas Hempelmann

Landau. Bei einem Vortrag am Dienstag, 12. März um 18.30 Uhr in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums Landau stellen die Naturschutzverbände GNOR und NABU den Vogel des Jahres vor.

Der Kiebitz ist in der Pfalz selten geworden. Aufgrund des Verlustes an geeigneten Lebensräumen gibt es aktuell nur noch wenige Brutpaare am Oberrhein. Das hat dazu geführt, dass der ehemals häufige Wiesenbrüter trotz seiner auffälligen Flugmanöver und des markanten schwarz-weißen Gefieders mit der hübschen Federholle auf dem Kopf heute eher unbekannt ist.

Ulf Janz, Vorsitzender der NABU-Gruppe Landau-Stadt, wird die vom Aussterben bedrohte Vogelart in einer bebilderten Präsentation anschaulich portraitieren. Anschließend erläutert Gerardo Unger Lafourcade, Projektleiter der GNOR, die Schutzmaßnahmen für den Kiebitz in Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltung dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt: 06341-31628 oder nabu.sued@nabu-rlp.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen