Mittwoch, 20. Juni 2018

Razzien bei „Osmanen Germania BC“ in drei Bundesländern

13. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik


Symbolbild: Pfalz-Express

Berlin – Auf Anordnung von Innenminister Thomas de Maizière  laufen seit Dienstagmorgen 6 Uhr in mehreren Bundesländern Razzien beim Verein „Osmanen Germania BC“.

Es bestehe der dringende Verdacht, dass Zweck und Tätigkeit des Vereins „Osmanen Germania BC“ „den Strafgesetzen zuwiderlaufen“, so das Innenministerium.

De Maizière erklärte: „Bund und Länder zeigen mit den heutigen Maßnahmen, dass wir kriminelle Aktivitäten egal vor welchem gesellschaftlichen Hintergrund nicht dulden. Mit der Maßnahme zeigen wir einmal mehr, dass unser Rechtsstaat entschieden und konsequent gegen jedwede Form der Kriminalität vorgeht.“

Die Durchsuchungsmaßnahmen laufen in drei Bundesländern (Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen). Der „Osmanen Germania BC“ hat aktuell im gesamten Bundesgebiet 22 Ortsgruppen (sog. „Chapter“) Ein großer Teil der rund 300 Mitglieder hat türkische Wurzeln.

Der Verein bezeichnet sich als Boxclub (BC) und gibt vor, Jugendliche „von der Straße holen“ zu wollen.

Tatsächlich aber liege dessen gemeinsamer Zweck in der gewalttätigen Gebiets- und Machtentfaltung sowie in der Selbstbehauptung gegenüber konkurrierenden rockerähnlichen Gruppierungen, so das Innenministerium.

In der Vergangenheit kam es wiederholt zu schweren Körperverletzungs- und versuchten Tötungsdelikten vor allem bei Auseinandersetzungen mit der mittlerweile aufgelösten kurdischen rockerähnlichen Gruppierung „Bahoz“. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin