Sonntag, 17. November 2019

Bundesanwaltschaft: Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern

10. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Karlsruhe – Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch die Wohnungen von drei namentlich bekannten Beschuldigten sowie weitere Räumlichkeiten in Bayern, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung durchsuchen lassen.

Zwei der Beschuldigten seien verdächtig, Mitglieder in der Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) gewesen zu sein, teilte die Behörde am Mittwoch in Karlsruhe mit.

Der dritte Beschuldigte stehe in Verdacht, den IS unterstützt zu haben. Darüber hinaus werde gegen zwei Beschuldigte wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Festnahmen seien aber nicht erfolgt, so die Bundesanwaltschaft weiter. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin