Samstag, 19. Oktober 2019

Raser mit aufgemotzen Autos: Illegales Fahrzeugrennen von Kandel nach Edenkoben

21. Juni 2018 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Regional

Beschlagnahmte Fahrzeuge.
Foto: Polizei

Kandel/Edenkoben – Am Mittwochabend gegen 19 Uhr hat es ein illegales Autorennen auf der A 65 zwischen Kandel und Edenkoben gegeben.

Drei hochmotorisierte Fahrzeuge (Porsche, Nissan, BMW) aus Großbritannien waren an dem Rennen beteiligt. Gefährdete Verkehrsteilnehmer gaben telefonisch bei der Polizei an, dass die „Rennfahrer“ dauerhaft mit extrem überhöhter Geschwindigkeit fuhren, bis auf einen Meter auffuhren und mehrfach rechts überholten.

In einem Fall überholte einer der Raser rechts und scherte so eng vor einem anderen Pkw ein, dass dieser einen Unfall nur durch starkes Abbremsen verhindern konnte. Gleiches passierte einem Lkw-Fahrer, der ebenfalls rechts überholt wurde.

Die Polizei stoppte die Raser an Anschlussstelle Edenkoben. Alle drei Fahrzeuge  und die Führerscheine wurden auf richterlichen Beschluss beschlagnahmt. Die Beamten schätzen den Zeitwert der Autos auf mehrere 100.000 Euro.

Es sei davon auszugehen, dass noch viele weitere Verkehrsteilnehmer durch die drei Beschuldigten gefährdet worden seien, so die Polizei.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Edenkoben unter der Rufnummer 06323/955-0 in Verbindung zu setzen.

Hinweise können auch per E-Mail an piedenkoben@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. Insbesondere Geschädigte werden gebeten sich zu melden. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Raser mit aufgemotzen Autos: Illegales Fahrzeugrennen von Kandel nach Edenkoben"

  1. walter sagt:

    Diese Vollpfosten gehören eingesperrt für alle Zeiten und der Führerschein lebenslang entzogen

  2. Mc Shorty sagt:

    Die sind gefährlicher, als jeder Flüchtling. Nur da hört man nichts von Mc Shorty!

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin