Montag, 15. Juli 2024

Ramberg: Neue Ortsbürgermeisterin heißt Marina Fess

12. Juni 2024 | Kategorie: Kommunalwahl 2024, Kreis Südliche Weinstraße

So sehen Sieger aus: Bildmitte vorne Marina Fess
Quelle: privat

Ramberg. Spannung war angesagt am letzten Sonntag bei der Auszählung des Ergebnisses der Wahl zur neuen Ramberger Ortsbürgermeisterin.

Zahlreiche Zuschauer waren gekommen um das Ergebnis live vor Ort mitzubekommen. Gegen 20:30 Uhr war es dann soweit: Die beiden Stapel zeigten schon die Tendenz und die Siegerin stand fest: Marina Fess von der Ramberger Bürgerliste setzte sich mit 57,20 % zu 42,80 % gegen ihre Mitbewerberin Nicole Rebholz von der Wählergruppe Rebholz durch.

Lautstarker Jubel auf der Sieger-Seite und sichtbare Enttäuschung auf der anderen Seite. Als Erster gratulierte der noch amtierende Ortsbürgermeister Jürgen Munz seiner neu gewählten Nachfolgerin. Munz selbst trat nicht erneut für das Amt an.

Die neu gewählte Ortsbürgermeisterin Marina Fess kann zukünftig auch auf eine stabile Mehrheit im Ramberger Ortsgemeinderat bauen. Die Liste der RBL ging auch bei der Wahl zum Gemeinderat als klarer Sieger mit 59,9 % der Stimmenanteile hervor und verfügt über 7 Sitze.

Der neu gewählte Gemeinderat:

RBL                                                                                                            Wählergruppe Rebholz

André Erdle (590 Stimmen)                                                                Nicole Rebholz (532 Stimmen)
Marina Fess (517 Stimmen)                                                                 Jürgen Klos (395 Stimmen)
Thomas Munz (433 Stimmen)                                                             Natascha Schwalié (298 Stimmen)
Jürgen Munz (421 Stimmen)                                                               René Heil (230 Stimmen)
Thomas Dietrich (394 Stimmen)                                                        Sonja Friedrich-Joseph (218 Stimmen)
André Wack (324 Stimmen)
Andreas Engel (289 Stimmen)

Für die gewählte Ortsbürgermeisterin Marina Fess wird von RBL Christiane Klein (264 Stimmen) in den Rat nachrücken.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen