Mittwoch, 26. September 2018

Pirmasens: Massage für den Eisweiher – Jugendfeuerwehr wälzt Wasser um

14. September 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Südwestpfalz und Westpfalz

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Pirmasens. Heute (14. September) veranstaltet die Jugendfeuerwehr eine großangelegte Übung am Eisweiher. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Die Jungen und Mädchen werden unter fachkundiger Anleitung das Gewässer mithilfe von Hochleistungspumpen umwälzen.

„Der Weiher erhält durch das Umwälzen wichtigen Sauerstoff, der die Wasserqualität verbessern wird“, erläutert Josef Glaus, der diesbezüglich für die Stadt Pirmasens zuständige Mitarbeiter für Umweltfragen.

„In den vergangenen Monaten war der Wasserzufluss aufgrund des regenarmen Sommers bei gleichzeitig hohen Temperaturen äußerst gering“, erklärt Glaus.

Die Wasserqualität im Eisweiher gäbe momentan keinen Anlass zur Beanstandung. Trotzdem sei das Umwälzen für das Wasser eine Wohltat, ist Glaus überzeugt und vergleicht den Vorgang mit einer Massage beim Menschen.

„Bei der Übung am Eisweiher können die Kinder und Jugendlichen spielerisch Erfahrungen mit Schlauch und Spritze für die Praxis sammeln“, sagt Tim-Leander Zitterbart. Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart koordiniert den Einsatz am morgigen Freitag.

Er schätzt, dass sich rund 30 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren an der Übung beteiligen. Zur technischen Umsetzung steht dem Nachwuchs dazu vor Ort ein Löschgruppenfahrzeug zur Verfügung, das mit mehreren Hochleistungspumpen bestückt ist. Diese können 5 000 Liter Wasser pro Minute bewegen.

Hintergrund: Da der künstlich angelegte Eisweiher nicht aus natürlichen Quellen oder Bachläufen gespeist wird, wurde im Jahr 2016 ein sogenannter Sprudler installiert, um die Wasserqualität zu regulieren.

Dazu wird das Gewässer je nach Bedarf mit Sauerstoff angereichert, um bestmögliche Bedingungen für die Wasserfauna und –flora zu schaffen.

Bei längeren trockenen, heißen Wetterphasen nimmt der Sauerstoffgehalt im Wasser ab, da kein oder nur wenig Regenwasser zufließt.

Die Intervalle der Pumpe (Häufigkeit und Laufdauer) sind deshalb an die klimatischen Gegebenheiten angepasst. Der Eisweiher wird regelmäßig beprobt.

Das sogenannte Monitoring findet unter Betrachtung der Meteorologie statt, um bei einer eventuellen Verschlechterung der Wassergüte schnell handeln zu könne, etwa durch die Erhöhung der Proben-, Analyseintervalle und der Sauerstoffzufuhr.

Die Probennahmen und deren entsprechende Analysen führt das Team des Labors der Kläranlage Blümeltal, Abwasserbeseitigungsbetrieb der Stadt Pirmasens, in enger Absprache mit dem Gewässerschutzbeauftragten der Stadt Pirmasens durch.

Der Eisweiher führt etwa 8,12 Millionen Liter Wasser und hat eine Fläche von rund 5 800 Quadratmetern bei einer mittleren Tiefe von 1,4 Metern.

Stichwort: Aktuell gehören der Jugendfeuerwehr Pirmasens 43 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren an.

Die Mitglieder üben jeweils am zweiten und vierten Freitag im Monat, in der Zeit von 18 bis 20 Uhr, in der Feuerwache in der Gasstraße.

Die Mädchen und Jungen werden von 20 ausgebildeten Kräften betreut, die gleichzeitig als aktive Mitglieder der Feuerwehr Pirmasens in den Einsatzdienst eingebunden sind.

Die Ehrenamtlichen bringen sich mit viel Herzblut ein, um den Nachwuchs an die Feuerwehr und ihre Aufgabe heranzuführen und sie gleichzeitig für die Hilfe am Nächsten zu begeistern.
Die Grundlagen des Feuerwehrwissens werden den Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise in Theorie und Praxis vermittelt.

Die Übungen sind dem Alter entsprechend angepasst. Auf dem Programm stehen regelmäßige Besuche von öffentlichen Einrichtungen wie Polizei und Berufsfeuerwehr oder Betriebsbesichtigungen von Großtechnischen Anlagen wie Kläranlage oder Heizkraftwerk.

Zahlreiche Freizeitaktivitäten wie Grillfeste, Schwimmabende, Bastel- und Spielnachmittage sowie Wanderungen und Kinobesuche runden das Angebot ab.

Nach dem Dienst in der Jugendfeuerwehr besteht die Möglichkeit, ab dem 16. Lebensjahr, in die Freiwillige Feuerwehr zu wechseln. Im Jahr 2017 wurden zehn Mitglieder in die aktive Wehr übernommen. Der Dienst bei der Jugendfeuerwehr endet mit dem Erreichen des 18. Lebensjahres.

Die Jugendfeuerwehr ist Teil des Stadtfeuerwehrverbandes, der als Verein die Beiträge zur Unfallversicherung übernimmt.

Gegründet wurde die Jugendfeuerwehr Pirmasens 1991 durch Eckhard Hüther. Seit 2016 ist Steffen Scheerer Stadtjugendfeuerwehrwart; Stellvertreter ist Tim-Leander Zitterbart. Die Einheit präsentiert sich u.a. beim Spielfest am Eisweiher und dem Kinderspieltag im Rahmen des Exefestes.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin