Freitag, 24. Mai 2019

Papst Franziskus spendet Segen „Urbi et Orbi“

21. April 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts Nachrichtenagentur

Rom  – Papst Franziskus hat den Gläubigen zu Ostern den traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ (Der Stadt und dem Erdkreis) gespendet.

Die Formel wird nur zu feierlichen Anlässen verwendet. Zu der traditionellen Ostermesse fanden sich am Sonntag Zehntausende auf dem Petersplatz in Rom ein.

In seiner Oster-Botschaft ging der Papst unter anderem auf die Anschlagserie in Sri Lanka ein, die sich auch gegen drei katholische Kirchen gerichtet hatte und bei der zahlreiche Menschen ums Leben kamen. Er verurteilte die „grausame Gewalt“ und kündigte an, für die Betroffenen beten zu wollen.

In der Osternacht hatte Franziskus die Gläubigen vor Unzufriedenheit und Hoffnungslosigkeit gewarnt. Die Menschen sollten sich nicht ausschließlich ihren Problemen zuwenden, sagte der Papst in seiner Predigt im Petersdom. Man dürfe sich nicht „vom Meer der Probleme“ wegtragen lassen.

Der Gottesdienst am Ostersonntag fand unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen statt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin