Dienstag, 18. Februar 2020

Offizielle Amtseinführung: Wolfgang Poggel ist neuer Schulleiter der IGS Kandel

8. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

Der neue Schulleiter der IGS Kandel, Wolfgang Poggel, bekommt von Stadtbürgermeister Günther Tielebörger gute Wünsche und einen guten Tropfen mit auf den Weg.
Fotos: Licht
Fotogalerie am Textende

Kandel – An der IGS Kandel wurde am 8. November der neue Schulleiter Wolfgang Poggel offiziell eingeführt.

Der Studiendirektor trat nahtlos die Nachfolge des früheren Schulleiters Jürgen Burg an, der im Juli verabschiedet wurde. Poggel war in den Jahren zuvor in Ludwigshafen und Mainz tätig und wurde von der ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz) nach Kandel berufen.

Keine leichte Aufgabe für Wolfgang Poggel gleich zu Beginn, stehen doch umfangreiche Bau-, bzw. Sanierungsmaßnahmen an, nachdem im Jahr zuvor gravierende Brandschutzmängel am Gebäude festgestellt wurden.

So wünschte denn auch Stadtbürgermeister Günther Tielebörger gute Nerven und Durchhaltevermögen: „Sie sind nicht nur Chef der IGS, sondern auch Chef von unzähligen Containern. Es wird sicher noch viele Diskussionen geben.“ Einen Tipp hatte Tielebörger allemal: „Wenn es heißt: Ich verlier´den Glauben – da hilft manchmal ein Saft aus Trauben“, reimte der Stadtchef und überreichte ein Exemplar des selbigen.

Die Theatergruppe indes führte in kurzen Sequenzen „Zehn Dinge, die ein Schulleiter nicht tun sollte“ auf und übermittelte auf humorvolle Weise ebenfalls Ratschläge an den neuen Rektor.

Weitere gute Wünsche empfing Poggel vom Beigeordneten des Landkreises Germersheim, Benno Heiter, von Regierungsschuldirektor Gerhard Raquet, von Schulelternbeirat Rosenthal und von Wolfgang Holzner, Personalratsvorsitzender der IGS. Ein musikalisches Ständchen brachte Vera Simon aus der 10 a auf einem Waldhorn dar.

Gleich wohl gefühlt in Kandel

Er habe sich sofort herzlich willkommen geheißen gefühlt, sagte Poggel während der kleinen Feierstunde in der Aula der Schule: „Die Kollegen haben es mir leicht gemacht – ich bin sehr gerne hier.“ Der Studiendirektor versicherte, auch weiterhin die gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Grund- und weiterführenden Schulen fortzusetzen.

Ebenso gelte es, sich mit aller Kraft der Ausbildung und Förderung der ihm anvertrauten Schüler zu widmen. Die Baumaßnahmen will er tatkräftig unterstützen: „Ich hoffe, der Bau wird fertig, bevor ich in die Rente gehe“, scherzte Poggel.

Als erste offizielle Amtshandlung ging Poggel etwas an, was „ihm immer große Freude mache“: Er beförderte Stufenleiterin Dorothée Schehr zur Konrektorin. (cli)

Offizielle Einführung

Theater

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin