Samstag, 15. August 2020

Niersbach will Berufung gegen Sperre einlegen

27. Juli 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Sport
Sujetbild: dts nachrichtenagentur

Sujetbild: dts nachrichtenagentur

Frankfurt/Main  – Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach will gegen seine einjährige Sperre durch die Ethik-Kommission des Fußball-Weltverbandes Fifa Rechtsmittel einlegen.

„Nach Beratung mit meinen Anwälten werde ich Berufung einlegen. Schon allein, um die schriftliche Begründung für das Urteil zu erhalten“, sagte Niersbach auf „Bild“-Anfrage. „Ich kann nur wiederholen, dass ich das Urteil für überzogen halte, und bin es mir deshalb auch selber schuldig, dagegen anzugehen.“

Über diese Vorgehensweise habe er den DFB informiert und mit dem neuen Präsidenten Reinhard Grindel telefoniert.

Niersbach war am Montag wegen Verstößen gegen die Fifa-Ethik-Richtlinien im Zusammenhang mit dem Skandal um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 zu einem Jahr Sperre für alle Aktivitäten im Fußball gesperrt worden.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin