Donnerstag, 05. Dezember 2019

Neuwahlen beim Kreisverband der Jungen Union Südliche Weinstraße

6. April 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional, Politik regional
Der Vorstand der Jungen Union SÜW. Foto: red

Der Vorstand der Jungen Union SÜW.
Foto: red

Birkenhördt. Die Junge Union Südliche Weinstraße hat sich personell neu aufgestellt. Beim Kreistag der Jungen Union am Samstag, 1. April in Birkenhördt, wurde Maximilian Klein aus Edenkoben zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Er tritt damit die Nachfolge von Sebastian Christill an, der nach vier Jahren auf eine weitere Kandidatur verzichtete.

Klein, der bisweilen auch Vorsitzender des Ortsverbandes in Edenkoben ist, stellte bei der Vorstellung klar, dass er mehr auf die Basis und die Ortsverbände eingehen wolle: „Ich verstehe die JU vor allen Dingen als ein konstruktives Miteinander, das sowohl über die Orts- und Gemeindeverbandsgrenzen als auch Einzelinteressen hinausreichen sollte, um so wichtige Impulse zu setzen und Zukunft mitgestalten zu können.

Die Junge Union an der Südlichen Weinstraße kann nur dann erfolgreich sein, wenn wir starke Ortsverbände haben!“, so Klein.

Als Stellvertreter stehen ihm Helmut Breuner aus Steinfeld und Michael Laux aus Herxheim-Hayna zur Seite. Charmaine Beyer aus Edenkoben wurde neu in das Amt der Schatzmeisterin gewählt; Lena Hirschinger aus Eußerthal übernimmt die Funktion der Schriftführerin.

Komplettiert wird der 15-köpfige Vorstand durch die Beisitzer Philipp Breuner (JU Steinfeld), Katharina Diehl (JU St. Martin), Jannik Driess (JU Bad Bergzabern), Christin Gerst (JU St. Martin), Fabian Kuntz (JU Herxheim), André Nageldinger (JU Annweiler/Landau-Land), Vanessa Rögner (JU Gommersheim), Lena Strassner (JU Edenkoben), Victoria Wichtler (JU Steinfeld) und Lukas Wingerter (JU Offenbach).

Der Kreisvorstand steht vor einigen spannenden Herausforderungen im Superwahljahr. Neben der Bundestags- und Landratswahl stehen zudem die Verbandsgemeindebürgermeisterwahlen in Annweiler und Maikammer an.

In ihren Grußworten stimmten die Ehrengäste die anwesenden Mitglieder auf die bevorstehenden Wahlen ein.

Der Landtagskandidat Dietmar Seefeldt, der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhardt sowie der Bürgermeisterkandidat für die Verbandsgemeinde Annweiler, Christian Burkhart betonten dabei die besondere Bedeutung dieser sowohl für die CDU als auch für die Region.

„Hier brauchen wir eure Unterstützung – nur gemeinsam können wir erfolgreich sein!“ so der allgemeine Tenor. Der neue Vorstand um Maximilian Klein blickt zuversichtlich auf diese Herausforderungen und freut sich auf eine spannende und produktive Zusammenarbeit. Mit den Vertretern aus den Orts- und Gemeindeverbänden präsentiert sich das Team hierfür breit aufgestellt. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin