Montag, 09. Dezember 2019

Neustadter Bildungsbüro auf dem „Markt der (Demokratie-)Möglichkeiten“ beim 14. Demokratietag in Ingelheim

25. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Rheinland-Pfalz

Das Neustadter Bildungsbüro beim Demokratietag in Ingelheim.
Foto: red

Ingelheim/Neustadt. Unter dem Motto „Zukunft. Machen. Jetzt!“ eröffnete Ministerpräsidentin Malu Dreyer am 17. Oktober 2019 den 14. Demokratietag in Ingelheim am Rhein. Über 1.000 demokratieinteressierte Teilnehmer fanden sich in Ingelheim ein.

Das Neustadter Bildungsbüro beteiligte sich beim „Markt der (Demokratie-)Möglichkeiten“ als Aussteller und hatte so die Möglichkeit, fünf ausgewählte Projekte aus dem Demokratienetzwerk Neustadt zu präsentieren. Dazu gehörten u. a. das „Kinderparlament“ der städtischen Kindertagesstätte Hetzelstift, das „Komm mit!“-Politikpraktikum für Jugendliche oder auch das Projekt „Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“, das speziell für Migranten konzipiert wurde.

Unter den über 70 Ausstellungsständen war Neustadt an der Weinstraße außerdem durch das Hambacher Schloss sowie die Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt vertreten.

Erfreulicherweise wurde außerdem Petra Schanze vom Team offene Jugendarbeit des Jugendamtes Neustadt darum gebeten, ihr Gemeinschaftsprojekt „Junior Memory Guide“ mit der Gedenkstätte und dem Bildungsbüro in einem Workshop vorzustellen.

Die peer-to-peer-Geschichtsführungen, bei denen Jugendliche andere Jugendliche zu den Themen Demokratie und Diktatur in Neustadt informieren, hat seit dem Start im Sommer 2019 bundesweit große Aufmerksamkeit gewonnen. Erfreulicherweise konnte Schanze im Anschluss an ihren Workshop das Bildungsbüro an seinem Stand unterstützen und bei Fragen zum Projekt direkt Rede und Antwort stehen. Ein großes Interesse bestand vor allem von Personen (z. B. Lehrern), die das Projekt gerne selbst in ihrer Region transferieren wollen.

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße ist außerdem seit diesem Jahr offiziell einer der Bündnispartner im Bündnis „Demokratie gewinnt!“

Mehr Informationen zum Demokratietag unter https://demokratietag-rlp.de/ oder im Bildungsbüro: bildungsbuero@neustadt.eu oder 06321/855576. Dieses informiert auch gerne über die oben genannten Projekte des Demokratienetzwerks in Neustadt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin