Montag, 26. Februar 2024

Nahles erwartet bei Wahl zur Parteichefin „ehrliches Ergebnis“

18. April 2018 | Kategorie: Politik

Andrea Nahles.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat im Vorfeld des Parteitags in Wiesbaden am kommenden Sonntag die Erwartungen an ihr Wahlergebnis zur Parteichefin gedämpft.

„Ich erhoffe mir eine klare Mehrheit, die mir Rückendeckung gibt. Aber nach den vergangenen turbulenten Monaten erwarte ich ein ehrliches Ergebnis“, sagte Nahles dem „Wiesbadener Kurier“ und der „Rheinischen Post“.

Ihrer Gegenkandidatin, der Flensburger Oberbürgermeisterin Simone Lange, will Nahles Raum für eine eigene Präsentation einräumen. „Sie wird sich in den Delegiertenvorbesprechungen und in der Sitzung des Vorstands am Samstag vor dem Parteitag präsentieren können.“

Sie nehme die Kandidatur von Lange „auf jeden Fall“ ernst, sagte Nahles. „Der Wettbewerb wird auch fair ausgetragen“, sagte die SPD-Fraktionsvorsitzende.

Lange hatte zudem mehr Redezeit als die bisher angedachten zehn Minuten eingefordert. Nahles sagte, über diese Frage werde es „keinen Streit geben“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Nahles erwartet bei Wahl zur Parteichefin „ehrliches Ergebnis“"

  1. Fred S. sagt:

    Die Staatsanwaltschaft Landau klagt den mutmasslichen Tatverdächtigen von Kandel des Mordes an, er ist nach einem Gutachten ca. 20 Jahre alt, so vermeldet die FAZ gerade.

    Augen auf beim Parteivorsitzenden-Kauf!