Donnerstag, 20. September 2018

MGV Ramberg wählt eine Frau als Vorstand – neue Stimmen sind willkommen

9. April 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Kultur, Leute-Regional

Wechsel in der Vereinsführung: Roman Weißgerber übergibt an Petra Fluhr-Eberhard.
Foto: privat

Ramberg. Bei der Generalversammlung des MGV „Harmonie“ Ramberg e.V. 1908 Ende März standen turnusgemäß Neuwahlen des Vorstandes an.

Der 1. Vorsitzende Roman Weißgerber trat aus beruflichen Gründen nicht mehr an. Seinem Vorstandsbericht konnte man entnehmen, dass der MGV Ramberg sehr aktiv ist. Neben Chorproben und Auftritten wurden mehrtägige Veranstaltungen gestemmt, so zum Beispiel die Wein-Lounge an der Bürstenbinder-Kerwe und das Sängerfest in der Ramburghalle.

Auch die zahlreichen Arbeitseinsätze an der Ramburgschenke zum Um-/Neubau des Spielplatzes gehen voran. Laut Kassenwartin Julia Becker sind einige großzügige Spenden zum Spielplatzbau eingegangen, es fehle nur noch an zupackender Hilfe bei den Außeneinsätzen…

Die anwesenden Mitglieder dankten Roman Weißgerber für seine langjährige Vorstandsarbeit, seit 2002 schließlich als 1. Vorsitzender, in der er den Verein vom Männerchor in einen gemischten Chor geführt hat.

Der Chorleiter Joshua Martin freute sich über ein gutes „Arbeitsklima“ während der Proben. Bei Auftritten sei die Ausgewogenheit der Stimmen gefährdet, da wegen Termindoppelungen oder Schichtdienst oft Lücken in einzelnen Stimmlagen entstünden.

Dies sah auch der 2. Vorsitzende Christian Schwall so. In einer „flammenden“ Rede warb er für eine(n) neue(n) 1. Vorsitzende(n) mit Visionen, wie es mit dem Verein weitergehen soll und wie man neue SängerInnen gewinnen kann. Die laufende Arbeit sei unter den anderen Vorstandsmitgliedern gut verteilt.

Hier zeigte sich nun, dass der MGV Neuerungen aufgeschlossen gegenüber steht, denn es kamen Vorschläge, dass man sich nach der Ära von männlichen ersten Vorsitzenden auch eine Frau für diese Aufgabe vorstellen könne.

So kam es, dass Petra Fluhr-Eberhard, aktives Mitglied seit Bestehen des gemischten Chors zum neuen Vorstand bei eigener Enthaltung einstimmig gewählt wurde.

Die übrigen Vorstandsposten waren dann schnell vergeben: 2. Vorsitzender Christian Schwall, Kassenwartin Julia Becker und Schriftführerin Marleen Zwick wurden jeweils in ihren Ämtern bestätigt, ergänzt um die Beisitzer Ralf Metzger, Erwin Wallach; Karl Kiefer-Seldschopf, Roman Weißgerber, Yvonne Zwick und als passives Mitglied Jürgen Munz. Als Kassenprüferinnen fungieren im nächsten Jahr Kerstin Klein und Claudia Störtz.

Überwältigt von der eigenen Courage, stimmte die neue Vorsitzende Petra Fluhr-Eberhard die Anwesenden auf die Zukunft ein.

Sie freue sich auf die Aufgabe gemeinsam mit einem so guten Team. Mit einem Zwinkern im Auge meinte sie zum Wunsch nach neuen SängerInnen: „Wenn jeder von uns nur einen einzigen neuen Interessenten zum Schnuppern in unsere Singstunde fände,…. die Stimmung im Chor ist fantastisch, unser Repertoire dank unseres jungen dynamischen Chorleiters so bunt und vielfältig, da macht das Singen einfach Spaß und außerdem tut es der Seele gut! Da muss man einfach hin! “

In diesem Sinne: Wer gern singt und Lust hat, einmal zum Schnuppern ins idyllische Bürstenbinderdorf zu kommen: Chorprobe ist immer freitags um 20 Uhr im Mariensaal in Ramberg, Hermersbachstr. 1. Der gemischte Chor freut sich über jede neue Stimme. (red)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin