Samstag, 04. Juli 2020

Maximiliansau: Strohballen in Brand gesetzt – zündelnde Kinder Verursacher?

10. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Sujetbild: pfalz-express.de

Sujetbild: pfalz-express.de

Maximiliansau – Am Samstagnachmittag (9. April) verursachten vermutlich zündelnde Kinder einen Brand von etwa 90 Strohballen, die in der Nähe des Minispielfelds am Kleintierzuchtverein Maximiliansau unter zwei Planen gestapelt waren.

Kurz bevor das Feuer von Zeugen bemerkt wurde, sahen sie drei Jungen im Alter zwischen 10 und 14 Jahren vom Brandort weglaufen.

Das Feuer verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 2.400 Euro, bevor es von der Feuerwehr gelöscht werden konnte.

Diese musste am Folgetag nochmals zum Brandort – das Löschwasser hatte am Vortag wohl nicht alle Brandnester erreicht, so dass es am frühen Morgen zu einem Nachbrand kam.

Nach den Tätern sucht nun die Polizei.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin