Donnerstag, 21. Oktober 2021

Markus Kropfreiter: Ehrenamtliche Wahlhelfer sind unfallversichert

16. September 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional, Politik Rheinland-Pfalz

Foto: dts Nachrichtenagentur

RLP – Rund 650.000 ehrenamtliche Wahlhelfer sind bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 deutschlandweit im Einsatz.

Auch in Rheinland-Pfalz sind diese Menschen im Rahmen ihres Amtes automatisch und kostenfrei bei der Unfallkasse Rheinland-Pfalz Unfallversichert, so Markus Kropfreiter aus Lingenfeld, Ehrenamtspolitscher Sprecher der rheinland-pfälzischen SPD-Landtagsfraktion.

Dieser Unfallversicherungsschutz besteht gem. § 2 Abs. 1 Nr. 10 a So­zialgesetzbuch VII bei allen Tätigkeiten, die bei der Ausübung dieses Ehrenamts anfallen. Eingeschlossen sind auch die notwendigen Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen für die Amtsausübung am Wahltag und die erforderlichen Hin- und Rückwege. Dieser Schutz besteht auch dann, wenn sich die Ehrenamtlichen nachweislich bei ihrer Tätigkeit mit dem Coronavirus anstecken.

„Dies soll auch ein Ansporn dafür sein, dass sich noch mehr Menschen freiwillig für dieses wichtige Ehrenamt melden“, meint Kropfreiter.

Detaillierte Informationen zum Ablauf am Wahltag und weitere Informationen zum Versicherungsschutz von ehrenamtlichen  Wahlhelfern finden sich in der Infobroschüre der UK RLP unter: https://www.ukrlp.de/fileadmin/ukrlp/daten/pdf/Informationsblaetter/Hygieneregeln_am_Wahltag.pdf.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin