Samstag, 22. Januar 2022

Laura und der Weihnachtspäckchenkonvoi: Ein wenig Glück für Kinder, die nichts haben – Packen am 21. November

17. November 2015 | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Regional

Große Augen machten diese beiden Kinder, als Laura Loreth die Geschenkpäckchen brachte.
Archivbilder v. privat/weihnachtspaeckchenkonvoi.de

Kandel – “Kinder helfen Kindern” heißt die Aktion, die direkte Hilfe und Weihnachtsfreude für Kinder der ärmsten Länder Europas bringt. Der Konvoi mit Weihnachtspäckchen fährt auch in diesem Jahr wieder nach Rumänien, Moldawien und Ukraine.

Ziel der Aktion ist es, vielen Tausenden verarmten und Not leidenden Kindern zu Weihnachten eine besondere Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind. Gerade dazu sind die Weihnachtspäckchen als menschliche Geste, die den beschenkten Kindern Liebe und Hoffnung vermittelt, bestens geeignet.

Die Idee dahinter: Kinder verschenken eines ihrer Spielzeuge, die Eltern packen noch etwas drauf. Schüler und Kindergartenkinder packen Päckchen mit Spielsachen, Mal- und Schreibutensilien, Hygieneartikel und Süßigkeiten – mit Dingen, über die sich ein Kind freut. Anschließend werden die Geschenkpakete an einer Sammelstelle abgegeben.

Abgabestelle bei Loreth & Partner in Kandel

In Kandel stellt das Versicherungsmaklerbüro Loreth & Partner auch in diesem Jahr wieder die Räumlichkeit in der Wasgaustraße 24 für die Sammelstelle zur Verfügung. Die Päckchen können bis 24. November im Büro abgegeben werden. Der Konvoi rollt wieder am 5. Dezember nach Osteuropa.

Die Tochter von Stephanie und Marc Loreth, Laura, war in den letzten Jahren auf dem Konvoi dabei – zum ersten Mal mit gerade einmal 14 Jahren. Auch dieses Jahr ist sie wieder mit den anderen Helfern unterwegs.

Päckchen packen im Rathaus

Auch dieses Jahr fährt Laura wieder mit. Damit viele Päckchen zusammenkommen und die Kinder hierzulande auch ihren Spaß haben, packt die mittlerweile 18-Jährige wieder mit Kindern im Rathaus in der Kandeler Hauptstraße die Überraschungspakete (10 bis 18 Uhr).

Neu ist dieses Mal: Seit über einem Jahr sammelt sie Spenden für einen Kleinbus („Bus für Bildung„), der den Kindern zu jeder Jahreszeit einen regelmäßigen Besuch in einer Einrichtung und der Schule ermöglichen soll

Weihnachtspäckchenkonvoi Laura Loreth Kandel

Das kleine Mädchen erkannte Laura wieder.

„Die Armut kann man kaum in Worte fassen“, sagt Laura. „Und wo ich auch Päckchen verteilt habe, gab es strahlende Kinderaugen.“

Auch dieses Jahr werden sie und ihre Mitsteiter wieder diese Freude in den Augen sehen. Für fast alle Kinder dort ist es das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten. Wo große Armut und der tägliche, harte Kampf ums Überleben die Menschen beherrscht, bleibt in den meisten Familien kein Geld für Weihnachtsgeschenke.

Vor Ort sind die Helfer in carititativen Einrichtungen, wie Kinderheimen oder Pfarrheimem untergebracht. Von dort aus werden in kleinen Transportern Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Heime und einzelne Familien angefahren und die Päckchen verteilt.

Musterpäckchen mit möglichen Inhalten:

Musterpäckchen

Die Waren sollten neuwertig oder gut erhalten sein, gut haltbar, kindgerecht und evtl. auch gerne nützlich. Wovon dringen abgeraten wird: Deutschsprachige Bücher, Spielzeug mit Elektroantrieb (Batterien können sich die Kinder nicht leisten), verderbliche Ware, nicht kindgerechte Geschenke.

Obwohl aller Helfer rein ehrenamtlich unterwegs und im Einsatz sind (Konvoiteilnehmer zahlen sogar eine Kostenpauschale aus eigener Tasche für Kost und Logis in den Zielorten), obwohl die meisten Fahrzeuge von großzügigen Spendern kostenlos zur Verfügung gestellt werden, benötigt der Konvoi für Maut, Sprit etc. viel Geld.

Mit einer kleinen Zusatzspende von 2 Euro pro Päckchen ist sichergestellt, dass sich die Räder jedes Jahr aufs neue drehen und Kinderaugen zu glänzen beginnen. Auch Sponsoren sind natürlich herzlich willkommen.

Betreut wird die Tour von Mitgliedern von Round Table, Ladies’ Circle und Old Tablers Deutschland, die in ihrer Freizeit diesen Konvoi ehrenamtlich und kostenlos organisieren und durchführen.

Eindrücke (Video) gibt es hier :

 Weihnachtspäckchenkonvoi

Archivbilder:

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin