Montag, 21. Oktober 2019

Landwirtschaftsministerin Klöckner: Bienen sind systemrelevant

25. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Bienen: Fleißige Arbeiter, Bestäuber und Honigproduzenten.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die neue Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat angekündigt, Pflanzenschutzmittel, die Bienen orientierungslos machen oder anderweitig Schaden zufügen, aus dem Verkehr zu ziehen.

„Was der Biene schadet, muss vom Markt“, sagte Klöckner der FAZ. „Bienen sind systemrelevant. Der wirtschaftliche Nutzen ihrer Bestäubungsleistung entspricht rund zwei Milliarden Euro – pro Jahr allein bei uns in Deutschland.“

Bei dem umstrittenen Pflanzenschutzmittel Glyphosat setze sie auf eine „Reduktionsstrategie“, sagte Klöckner. In den vergangenen fünf Jahren sei die Ausbringung des Mittels bereits um 30 Prozent verringert worden. Dort gebe es noch mehr Spielraum.

Zugleich wolle sie erreichen, dass vor allem „nachhaltig wirtschaftende“ Bauern Agrarsubventionen erhielten, keine Spekulanten. „Investmentfonds sind sicher nicht als Empfänger von Direktzahlungen gedacht“, sagte Klöckner. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin