Montag, 21. Oktober 2019

Kunterbunte Jockgrimer Fastnacht in Disneys bunter Wunderwelt

26. Januar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Bunt und märchenhaft geht es derzeit zu in Jockgrim.

Bunt und märchenhaft geht es derzeit zu in Jockgrim.                                                                      Fotos: Anton Fischer

Jockgrim – „Disneys Welt in ganzer Pracht, in Jockgrim uff de Fasenacht“ ist das Motto der diesjährigen Fastnachtskampagne. Wie vielfältig und farbenfroh die ist, bewies der erste Büttenabend der Kulturgemeinschaft.

Die Aktiven hatten sich zu den unterschiedlichsten Disney-Filmen und Charakteren etwas einfallen lassen. So entführte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr mit der Eröffnungsfanfare in die Disney-Filmstudios.

Das Kleine Ballett tanzte als bezaubernde Löwen, Giraffen und Zebras zu Musik aus dem „König der Löwen“, das Mittlere Ballett hatte sich für Disneys „High School Musical“ entschieden, und der Schautanz der rund 40-köpfigen Tanzgruppe entführte stilvoll in die zauberhafte Welt der Mary Poppins.

Auch das Marschballett sorgte mit seinem Marsch-Mix für Begeisterung.

Das Bühnenbild dominierte Micky Maus, die Kostüme der Aktiven und Gäste reichten von den verschiedenen Bewohnern Entenhausens über den Fluch der Karibik, den König der Löwen und vielen anderen Disney-Filmen bis zu hundertundeinem Dalmatiner.

Heinz und Nadine Brecht debütierten mit einem witzigen Vater-Tochter-Zwiegespräch in der Bütt, Sophie Eckert wusste als „Cruella de Kiez“ allerlei Anekdoten aus dem Dorf zu berichten.

Christian Koch und Fabian Metz begeisterten als gnadenlos komisches Duo „de Koch un de Metz’ger“ und ließen Fastnachts-Klassiker musikalisch aufleben.

Jochen Schloß, Dieter Hildebrand und Ralf Seither nahmen als Arbeiter von der „Gmä“ die Kommunalpolitik treffsicher aufs Korn. Eine Krückstock-Perkussion lieferten „Die Ewigen Zweiten“ als alte Gigolos. Der Frohsinn glänzte mit einer gelungenen Verbindung aus herrlichem Gesang und urkomischem Klamauk.

Turnerische Klasse zeigte die vierköpfige Familie Schloß als „Familiy of Rock“. Wahre Begeisterungsstürme rief der atemberaubende Auftritt der TSG-Turner hervor, die diesmal in Aladins orientalische Welt entführten.

Die Feierbatscher setzten mit schräger Guggenmusik den Schlusspunkt unter einen äußerst kurzweiligen und gelungenen Abend.

Sitzungspräsident Tobias Deutsch führte wie immer souverän durch das Programm.

Mit den Büttenabenden geht die närrische Zeit in Jockgrim so richtig los. Beste Stimmung versprechen auch die Bälle: Am Schmutzigen Donnerstag (4. Februar) und am Rosenmontag wird in der TSG-Turnhall‘ gefeiert.

Am Sonntag, 5. Februar, steigt ab 14 Uhr die Kinderfaschingsparty, ebenfalls in der Turnhall‘.

Krönender Abschluss der fünften Jahreszeit ist der Umzug am Faschingsdienstag. Um 14 Uhr startet der närrische Lindwurm im Bürgerpark, und ganz Jockgrim beschließt die närrische Zeit mit ausgelassener Straßenfastnacht.

Jockgrimer Fastnacht Jockgrim Turner

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin