Mittwoch, 28. Februar 2024

Ottersheim: Akkordeon-Spielgruppe feiert 50-jähriges Jubiläum

27. Oktober 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Akkordeon-Spielgruppe bei der Probe.
Foto: A. Gadinger

Ottersheim – Im 1250. Jubiläumsjahr der Gemeinde Ottersheim kann auch das Ottersheimer Akkordeon-Orchester, die heutige Akkordeon-Spielgruppe, ein Jubiläum feiern und dabei auf sein 50-jähriges Bestehen zurückblicken.

Anlass der Gründung waren die Vorbereitungen zur 1200-Jahrfeier der Gemeinde Ottersheim im Jahr 1968. Damals hatte der damalige Schulleiter Berthold Feldmann die rund zwanzig einheimischen Akkordeonspieler zu einer Spielgruppe zusammengefasst, um das Ortjubiläum musikalisch mitzugestalten.

Die Begeisterung war so groß, dass die jugendlichen Spieler weiterhin in einer Spielgruppe zusammenblieben. Bereits im Oktober des gleichen Jahres veranstaltete das Akkordeon-Orchester eine eigene erfolgreiche Veranstaltung unter dem Motto: „Jugend singt und musiziert“, die auch in den Jahren von 1971 bis 1988 mehrfach wiederholt wurde.

Als im Jahr 1970 die Gemeinde Ottersheim erster Preisträger im Dorfverschönerungswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ wurde, trug das Akkordeonorchester bei der Siegerehrung in Mainz zur musikalischen Umrahmung der Veranstaltung bei, was eine besondere Auszeichnung bedeutete. Bei dieser Gelegenheit wurde die Gruppe vom damaligen Ministerpräsidenten Helmut Kohl für die musikalische Gestaltung einer Weihnachtsfeier in die Mainzer Staatskanzlei eingeladen.

Zwischenzeitlich war für das Orchester die Zeit auch reif geworden für weitere Auftritte innerhalb und außerhalb der Ortsgemeinde. In ihrer Heimatgemeinde Ottersheim selbst hatte die Gruppe bald ihren festen Platz im allgemeinen Kulturprogramm.

Im Oktober 2000 gab Berthold Feldmann, der die musikalische Leitung seit der Gründung innehatte, den Dirigentenstab an Stefanie Föhlinger weiter, die noch heute die Gruppe mit großem Einsatz und viel Engagement leitet. Auftritte bei örtlichen Vereinen, bei den Seniorentagen, zu Jubiläen und Geburtstagsfeiern sowie Auftritte in Bellheim, Steinweiler, Herxheim, Erlenbach sind immer willkommene Gelegenheiten, sich mit neuen Stücken vertraut zu machen.

An ein besonderes Projekt wagte sich die Freizeit-Musikgruppe im Jahr 2002: Ein Theaterstück mit Akkordeonbegleitung, das im Rahmen des Martinusmarktes aufgeführt wurde und ein toller Erfolg war. Dabei unterstützte die Spielgruppe mit einigen Musikstücken die Nachwuchsspieler.

Die heutige Akkordeon-Spielgruppe ist kein Verein im eigentlichen Sinne, sondern eine reine Freizeitgruppe, die sich mit großer Hingabe der Akkordeonmusik verschrieben hat. Die Spieler treffen sich wöchentlich zur Probe, wobei Stefanie Föhlinger sehr viel Wert auf technische Übungen, Fingerübungen, Balgtechnik, Daumenschulung und vieles mehr legt. Im Laufe der Jahre konnte so ein breites Répertoire aufgebaut werden, das sich hören lassen kann. Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Bei Grillfesten, Geburtstagsfeiern, Ausflüge und Wanderungen treffen sich die Spieler mit ihren Familien und Freunden auch außerhalb der regulären Übungsstunden.

Das 50-jährige Jubiläum wird am Samstag; 27. Oktober, in der Schul- und Kulturhalle mit einem Festkonzert gefeiert. Dabei wird auch das bekannte Hohner – Akkordeon Orchester aus Trossingen, mit ihrem Dirigenten Johannes Baumann mitwirken. (mg)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen