Sonntag, 25. Februar 2024

Kandel: Süße Verführung im neuen „Sweetcafé“

16. Januar 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

Jelena und Stefan Jelic freuen sich im Sweetcafé auf viele neue Kunden.
Foto über Stadt Kandel

Kandel – Seit dem 5. Januar 2024 gibt es in der Hauptstraße 76 (Passage von Bistro Stübchen) eine neue Adresse für alle, die sich gerne etwas Süßes gönnen: das „Sweetcafé“ von Jelena und Stefan Jelic. Das Ehepaar hat das ehemalige „Wunschcafé“ übernommen.

Im „Sweetcafé“ erwarten die Gäste köstliche Waffeln und große Crêpes in vielen verschiedenen Variationen. Ob mit Schokolade, Früchten, Eis oder Sahne – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Kaffeespezialitäten sind ein Genuss. Ein besonderer Leckerbissen sind die hausgemachten Mini Donuts, die bald erhältlich sein werden. 

Auch Herzhaftes auf der Speisekarte

Wer es lieber herzhaft mag, wird im „Sweetcafé“ ebenfalls fündig. Warme Sandwiches und Salate stehen auf der Speisekarte. Alle Gerichte werden frisch vor Ort zubereitet. Das Café ist auch ideal für ein ausgiebiges Brunch mit Freunden oder Familie. Bis 13 Uhr gibt es täglich verschiedene Frühstücksangebote.

Jelena und Stefan Jelic sind keine Anfänger in der Gastronomie. Jelena hat schon in der Bäckerei ihrer Eltern in Serbien gearbeitet und dort viel gelernt. Stefan hat Erfahrung in verschiedenen gastronomischen Betrieben gesammelt. Das Paar lebt mit seiner Tochter in Philippsburg.

Das „Sweetcafé“ hat schon viele Fans gewonnen. Am verkaufsoffenen Sonntag war das Café gut besucht und die Gäste lobten die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Inhaber. Auch im Internet gibt es schon positive Bewertungen.

Wer das „Sweetcafé“ kennenlernen möchte, kann von einem Eröffnungsangebot profitieren: Eine Waffel oder ein großer Crêpe mit einem Kaffee kostet 6,50 Euro. Außerdem bietet das Café einen kostenlosen Lieferservice ab 15 Euro im Umkreis von Kandel an. Bei einer Bestellung unter 15 Euro fallen 2 Euro Liefergebühr an.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen