Dienstag, 18. Juni 2019

Kandel: Martin Wagner neuer Vorsitzender des FDP-Stadtverbands

31. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional
Wollen der FDP neuen Schwung verleihen: Bundestagskandidat Mario Brandenburg, neuer Stadtverbandsvorsitzender Martin Wagner, Kreisvorsitzender Christian Völker. Foto: v. privat

Wollen der FDP neuen Schwung verleihen: Bundestagskandidat Mario Brandenburg, neuer Stadtverbandsvorsitzender Martin Wagner, Kreisvorsitzender Christian Völker (v.li.).
Foto: v. privat

Kandel – Der FDP-Stadtverband Kandel hat bei seiner Mitgliederversammlung eine neue Führung gewählt.

Der bisherige Vorsitzende Dr. Werner Esser trat nach 25 Jahren nicht mehr zur Wahl an. Er wurde von Ernst Rassenfoß mit Dank und einem kleinen Geschenk verabschiedet.

Der neue FDP-Kreisvorsitzende Christian Völker übernahm die Leitung der Neuwahlen. Die FDP-Mitglieder kürten alsdann Martin Wagner zum neuen Vorsitzenden des FDP-Stadtverbands. Wagner sagte, ein Schwerpunkt – von vielen – sei die Mitgliederwerbung und die Unterstützung zur Bundestagswahl im September. Wagners Stellvertreter sind Ernst Rassenfoß und Markus Schowalter. Als Beisitzer fungieren Franz Beck, Dr. Hans-Detlef Dreeskornfeld und Norbert Kerth.

Auch der direkte Bundestagskandidat für den Wahlkreis und mit einem aussichtsreichem Listenplatz bedachte Mario Brandenburg stellte sich vor. Als IT-Spezialist (SAP) möchte er sich im Fall seines Einzugs in den Bundestag unter anderem um die Digitalisierung kümmern. Diese sei in Deutschland immer noch nicht ausreichend gewürdigt, trotz eines „Digitalisierungsministeriums“ unter der Führung der CSU, so Brandenburg.

Auch Christian Völker gab sein Debüt. Seine Arbeit will er zunächst auf die innerparteiliche Kommunikation konzentrieren: Die Zusammenarbeit mit benachbarten Kreisverbänden soll intensiviert werden, auch außerhalb der Landesgrenzen.

Weitere Informationen auf www.fdp-kandel.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin