Sonntag, 28. November 2021

Jahresabschlussübung in Erlenbach: Feuerwehren der VG Kandel proben Ernstfall

22. Oktober 2017 | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim
Hauptstraße 47: Im ersten Stock befindet sich laut Übungsszenario noch eine Person.

Hauptstraße 47: Im ersten Stock befindet sich laut Übungsszenario noch eine Person.

Erlenbach – In der Hauptstraße in Erlenbach brennt ein Wohnhaus mit zweieinhalb Geschossen, in dem vermutlich noch Bewohner sind. Bei einem Verkehrsunfall wurde eine Autofahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt – zum Glück nur ein Übungsszenario der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kandel zum Jahresabschluss.

Auf der Hauptstraße in Erlenbach trainierten die Männer und Frauen den Ernstfall. Es galt, Menschen zu retten und den Brand zu löschen. Außerdem musste die verunfallte Frau aus ihrem Auto befreit werden. Das war Aufgabenstellung für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde mit ihren Standorten Kandel, Erlenbch, Minfeld, Freckenfeld, Winden, Steinweiler und Vollmersweiler.

Die Wehren rückten an und begannen zügig mit dem Aufbau von Löscheinrichtungen. Mit Hilfe von Wärmebildkameras wurde das Wohnhaus nach Personen durchsucht und mit einer Drehleiter eine Person aus dem ersten Obergeschoss geholt.

Ein separater Trupp kümmerte sich um den Verkehrsunfall mit der im Fahrzeug eingeklemmten Frau, der sie mit einem hydraulichem Spreizer und Pressen aus dem Fahrzeug befreite.

Im Bürgerhaus in Erlenbach wurde die Übung anschließend bewertet und danach 26 Feuerwehrleute für langjährige Dienstzeit geehrt. (hv/cli)

Feuerwehrübung Kandel Erlenbach -2

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin