Donnerstag, 18. April 2024

Integreat App: Seit acht Jahren im Kreis Germersheim genutzt

8. März 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim

Übersichtlich und vielsprachig: Die App des Landkreises Germersheim.
Foto (Archiv): KV GER

Kreis Germersheim – Wer aus dem Ausland nach Deutschland und in den Landkreis Germersheim kommt, um hier zu leben oder zu arbeiten, wird sicherlich schnell mit zahlreichen Fragen konfrontiert: Wie finde ich eine Wohnung, wo melde ich meine Kinder für die Schule an oder welche kulturellen Veranstaltungen gibt es in der Region?

An dieser Stelle hilft den neu zugewanderten Menschen seit mittlerweile acht Jahren eine für den Landkreis zugeschnittene „Integreat App“, die auf allen gängigen Smartphone-Geräten ganz leicht installiert werden kann. Unter der Internet-Adresse www.integreat.app/germersheim/de lässt sich die Webseite auch über den Computer oder Laptop einsehen. Die Informationen stehen den Menschen im Kreis Germersheim in mittlerweile elf Sprachen zur Verfügung.

„Die App wird von den Mitarbeiterinnen unseres Büros für Migration und Integration nahezu täglich erweitert und mit Nachrichten oder Hinweisen befüllt. Damit bleibt die App für die vielen neu zugewanderten Menschen, aber auch für Ehrenamtliche und Fachkräfte im Kreis attraktiv und bildet somit gleichzeitig eine hervorragende Grundlage für gelingende Integration“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel.

Sozialdezernent Christoph Buttweiler: „Wie erfolgreich die App ist, zeigt sich an den Zugriffszahlen der letzten zwölf Monate. Insgesamt 46.000 Zugriffe gab es in dieser Zeit auf die Inhalte aus dem Landkreis Germersheim.“

Seit dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine haben die Aufrufe und Downloads deutlich zugenommen. Somit entlastet die Integreat App auch viele lokale Beratungsstellen. Derzeit werden sämtliche Inhalte in „einfacher Sprache“ überarbeitet, um die Textverständlichkeit weiter zu erhöhen. Mitte des letztens Jahres wurde das Sprachangebot außerdem um Arabisch erweitert.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen