Montag, 06. Dezember 2021

In Großbritannien Mehrheit für Cannabis-Legalisierung

10. April 2016 | Kategorie: Politik Ausland
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

London- Auch in Großbritannien wächst offenbar die Zustimmung für eine legalisierte Abgabe von Cannabis.

Laut einer Umfrage für die Zeitung „The Independent“ befürworten aktuell 47 Prozent der Befragten die Einrichtung von speziell lizenzierten Verkaufsstellen, in denen Cannabis legal von Erwachsenen erworben werden kann, 39 Prozent sind dagegen, 14 Prozent haben keine Meinung.

Unter Männern ist die Zustimmung mit 53 Prozent größer als unter Frauen, die nur zu 41 Prozent für eine solche Legalisierung sind. Ich Schottland ist mit 58 Prozent eine noch deutlichere Mehrheit für die Entkriminalisierung von Cannabis, im Großraum London 54 Prozent.

Für die vom Meinungsforschungsinstitut ORB durchgeführte Umfrage wurden 2.000 Personen befragt. In Großbritannien hatten im März die Liberaldemokraten als erste größere Partei den Vorschlag gemacht, entsprechende Geschäfte zu lizenzieren.

Laut einer von der Partei in Auftrag gegebenen Studie könnten durch die kontrollierte Abgabe an Über-18-Jährige jährlich eine Milliarde Pfund dem illegalen Wirtschaftskreislauf entzogen und über Steuern dem Staat zugeführt werden. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin