Sonntag, 20. Januar 2019

„Heißzeit“ ist Wort des Jahres 2018

14. Dezember 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama
Duden mit dem Wort Sprache

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden  – Das Wort des Jahres 2018 ist „Heißzeit“. Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Freitag mit.

Das Wort „thematisiert damit nicht nur einen extremen Sommer, der gefühlt von April bis November dauerte. Ebenfalls angedeutet werden soll eines der gravierendsten globalen Phänomene des frühen 21. Jahrhunderts, der Klimawandel“, heißt es in der Begründung.

Nicht zuletzt sei Heißzeit eine interessante Wortbildung. „Mit der lautlichen Analogie zu Eiszeit erhält der Ausdruck über die bloße Bedeutung `Zeitraum, in dem es heiß ist` hinaus eine epochale Dimension und verweist möglicherweise auf eine sich ändernde Klimaperiode“, heißt es in der Begründung weiter.

Auf Platz 2 wählte die GfdS-Jury das Wort „Funklochrepublik“, gefolgt von „Ankerzentren“, „Wir sind mehr“, „strafbelobigt“ und „Pflegeroboter“. Platz 7 bis 10 belegen: „Diesel-Fahrverbot“, „Handelskrieg“, „Brexit-Chaos“ und „die Mutter aller Probleme“. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin