Dienstag, 21. Mai 2024

Haßloch: Arbeiten an der Park&Ride-Anlage am Bahnhof sind in vollem Gang

10. Januar 2018 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Haßloch. Die Arbeiten zur Erweiterung der Park-and-Ride-Anlage am Haßlocher Bahnhof sind in vollem Gange.

Der erste von insgesamt sechs Bauabschnitten konnte erfolgreich abgeschlossen werden. In diesem ersten Abschnitt wurden die Parkplätze entlang der Straße Am Bahndamm auf der Nordseite der Bahnlinie hergestellt. Insgesamt 25 Parkplätze wurden in dem Bereich errichtet und sind inzwischen zur Benutzung freigegeben.

Derzeit laufen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt. Hier werden die PKW-Stellplätze am Eckgrundstück Meckenheimer Straße / Am Bahndamm hergestellt. Die Arbeiten in diesem Abschnitt sollen Ende Januar abgeschlossen werden.

Der Fortschritt der Arbeiten hängt allerdings vom Wetter ab und kann sich unter Umständen witterungsbedingt verzögern. Im Anschluss daran erfolgt der Teilumbau an der bestehenden P+R-Anlage nördlich des Bahnhofs (am Lehmgrubenweg). Dort wird die Zufahrt geändert und eine behindertengerechte Bushaltestelle installiert. Hierfür ist eine Bauzeit von rund vier Wochen anvisiert.

Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, folgt der Wechsel auf die Südseite des Bahnhofs. Dort werden im vierten Bauabschnitt die PKW-Stellplätze auf dem alten Raiffeisengelände hergestellt. Im fünften Abschnitt folgt dann der Teilumbau der bestehenden Anlage südlich der Bahnlinie, bevor im sechsten und letzten Abschnitt die Fahrradüberdachungen, Fahrradständer und Fahrradboxen aufgestellt werden.

Die Bau- und Herstellungskosten für die Maßnahme liegen bei rund 1,1 Millionen Euro. Die Bau- und Grunderwerbskosten werden zu 85% vom Land Rheinland-Pfalz gefördert. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen