Montag, 19. Oktober 2020

Häufig Übermengen bei Altpapier-Abfuhr im Landkreis

13. August 2018 | 1 Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Solche Mengen bereiten den Sammelfahrzeugen Probleme.
Foto: kv-süw

SÜW. Der Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft weist darauf hin, dass in den letzten Wochen vermehrt Übermengen an Altpapier und Kartonagen neben den eigentlichen Papiertonnen zur Arbholung bereitgestellt werden.

Diese großen und zahlreichen Beistellungen führen für die Besatzung der Sammelfahrzeuge zu einem erheblichen Mehraufwand beim Beladen und zu einem zusätzlichen Zeitverlust beziehungsweise Verzögerungen während der Sammeltour.

So sollte die Bereitstellung von Altpapier nicht aussehen.

Bürger des Landkreises Südliche Weinstraße können Übermengen von in Haushaltungen anfallendem Altpapier oder Kartonagen kostenlos bei den Wertstoffwirtschaftszentren abgeben.

In Ausnahmefällen können Übermengen an Altpapier oder Kartonage gebündelt zur Abholung neben die Papiertonne gestellt werden.

Hierbei sollte das Papier- oder Kartonbündel allerdings nicht größer als die Öffnung der Papiertonne selbst sein und das Volumen eines Papiertonneninhaltes nicht überschreiten.

Gewerbetreibende sind verpflichtet Abfälle zur Verwertung, wie etwa im Betrieb anfallendes Papier oder Kartonage, getrennt zu erfassen und in eigener Regie einer Verwertung zuzuführen. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Häufig Übermengen bei Altpapier-Abfuhr im Landkreis"

  1. HeinBloedt sagt:

    Tja, das spiegelt leider die Faulheit unserer Gesellschaft dar…

    Lieber zuhause von der Couch bei Amazon & Co. bestellen und dann zu faul um die Kartonagen
    kleinzureissen und in die Mülltonne zu stecken…
    Man könnte sich ja evtl. am Karton verletzen, oder sogar noch ausser Atem kommen..

Directory powered by Business Directory Plugin