Samstag, 14. Dezember 2019

Großrazzia gegen libanesischen Familienclan in vier Bundesländern

24. Oktober 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Rheinland-Pfalz

Foto: dts Nachrichtenagentur

Trier  – In insgesamt vier Bundesländern sind am Donnerstagmorgen knapp 400 Beamte mit einer Großrazzia gegen einen libanesischen Familienclan und weitere Personen vorgegangen.

Man habe in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Berlin und im Saarland insgesamt 28 Objekte durchsucht, teilte die Staatsanwaltschaft Trier mit. Dabei seien zwei Haftbefehle vollstreckt worden.

Der Schwerpunkt der Maßnahmen war in Rheinland-Pfalz und NRW. Die Behörden werfen den Tatverdächtigen gewerbs- und bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern und weitere Straftaten vor. An den Durchsuchungen nahmen 364 Bundespolizisten, 27 Beamte des Polizeipräsidiums Trier sowie sechs Staatsanwälte der Staatsanwaltschaft Trier teil. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Großrazzia gegen libanesischen Familienclan in vier Bundesländern"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    Bei diesen Clans handelt es sich um Kreise, die in ihren Heimatländer genauso unerwünscht sind.

    Der Unterschied: Hier gibt es Sozialhilfe und Rundumversorgung …

  2. Markus sagt:

    Dabei seien zwei Haftbefehle vollstreckt worden.
    WOW, was für ein toller Erfolg der 364 Bundespolizisten und 27 Beamte.
    Das große Schulterklopfen kann beginnen.
    Ich Danke Euch.

Directory powered by Business Directory Plugin