Sonntag, 24. Januar 2021

Germersheim: Gemeinsames Adventsschaufenster in der Ludwigstraße eingerichtet

1. Dezember 2020 | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region

Foto: Stadt Germersheim

Germersheim – Der Leerstand in der Ludwigstraße 22 präsentiert sich vom 1. Advent bis Anfang Januar 2021 als gemeinsames Adventsschaufenster des Germersheimer Einzelhandels in der Innenstadt.

Für die vom Zentrumsmanagement initiierte Aktion haben sich 15 Geschäfte aus der Innenstadt zusammengeschlossen und stellen in der Ludwigstraße gemeinsam ihre Produkte aus. „Dass so viele Geschäfte – besonders in dieser schwierigen Zeit – zusammenarbeiten, ist keine Selbstverständlichkeit“, weiß Bürgermeister Marcus Schaile. „Neben den Einzelhändler*innen für ihre Teilnahme möchte ich mich aber auch noch besonders beim Zentrumsmanagement bedanken, das diese Idee überhaupt erst entwickelt und wirklich tolle Arbeit geleistet hat!“

Vernetzung der Gewerbetreibenden

Hintergrund dieser Aktion ist, die Vernetzung der Gewerbetreibenden unter den Einzelhändlern in der Innenstadt zu verbessern. Das Zentrumsmanagement hatte dazu in den letzten Monaten zwei Workshops zum Thema Vernetzung und Kooperation angeboten. „Wir haben allerdings gemerkt, dass hier die Resonanz und das Interesse nicht besonders groß waren“, erklärt Zentrumsmanager Elias Kappner. „Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, von der Theorie in die Praxis zu gehen und ein konkretes gemeinsames Projekt zu entwickeln.“ So sei die Idee des gemeinsamen Adventsschaufensters entstanden.

Andrea Kleemann vom Büro stadtimpuls, das das Zentrumsmanagement mitbetreut, sieht hier auch eine Chance: „Wir hoffen, dass durch dieses Projekt vielleicht auch weitere Kooperationen angestoßen werden können.“

Elias Kappner fügt noch hinzu: „Es geht uns nicht darum, ein perfektes Schaufenster zu gestalten, sondern um die gemeinsame Präsentation und die Darstellung der Produktvielfalt.“ Er sehe das Adventsschaufenster als Testballon für Leerstandsaktionen und Kooperationsprojekte. Die gesammelten Erfahrungen nützten dem Zentrumsmanagement und der Stadtverwaltung für kommende Projekte.

Temporäre Nutzung

Die Aktion läuft im Rahmen des Innenstadtentwicklungsprozesses „Aktive Stadt“. Teil dieses Prozesses ist auch das Leerstandsmanagement, bei dem die Leerstände in der Innenstadt – neben der Erfassung und Kategorisierung – auch in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden sollen. „Dadurch wollen wir immer mal wieder etwas zum Entdecken bieten und darüber die Attraktivität der Innenstadt steigern. Das Adventsschaufenster ist das erste Projekt dieser Art im Prozess „Aktive Stadt“ und soll auch nicht das letzte bleiben“, betont Erster Beigeordneter Dr. Sascha Hofmann. „Außerdem können wir mit dieser Aktion auch den Bürger*innen Germersheims eine kleine Freude machen und das an einer so wichtigen Stelle in der Innenstadt.“

 Die Aktion läuft bis zum 8. Januar 2021.  Dann wird die Schaufenstergestaltung wieder abgebaut. „Wir laden alle Menschen aus Germersheim und Umgebung ein, sich unser gemeinsames Adventsschaufenster anzuschauen und die Geschäftsvielfalt in der Innenstadt zu entdecken“, so Zentrumsmanager Kappner.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin