G20 wollen 5 Billionen US-Dollar in die Weltwirtschaft pumpen

26. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Fahnen der G20
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die G20-Länder wollen im Zuge der Corona-Krise zusammen rund fünf Billionen US-Dollar in die Weltwirtschaft pumpen.

So steht es in einer gemeinsamen Erklärung der Staats- und Regierungschefs der G20-Länder, die am Donnerstag nach einem außerordentlichen und per Videochat durchgeführten Gipfeltreffen veröffentlicht wurde.

„Wir werden weiterhin ehrgeizig und in großem Umfang fiskalpolitische Unterstützung leisten. Das gemeinsame Handeln der G20 wird deren Wirkung verstärken, Kohärenz gewährleisten und Synergieeffekte besser nutzbar machen“, heißt es in dem Text.

Die Maßnahme würde der „Weltwirtschaft wieder auf die Beine helfen und eine feste Grundlage für den Schutz von Arbeitsplätzen und die Wiederherstellung des Wachstums schaffen“.

Was den eigentlichen Gesundheitsschutz der Bevölkerung angeht, wollen die G20-Länder laut Erklärung „alle erforderlichen gesundheitsbezogenen Maßnahmen“ ergreifen, um die Pandemie zu bekämpfen. Außerdem sollen Produktionskapazitäten ausgebaut werden, „damit sie dem wachsenden Bedarf an medizinischen Versorgungsgütern gerecht werden können“.

Ausgaben für die Epidemievorsorge sollen künftig substanziell erhöht werden. „Ziel ist es, eine globale Initiative zur Pandemieplanung, -vorsorge und -abwehr ins Leben zu rufen.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin