Donnerstag, 17. Oktober 2019

Fußball-EM: Deutschland besiegt Nordirland – Gruppenerster und Achtelfinale erreicht

21. Juni 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Sport
Mario Gomez im Einsatz. Foto: dts Nachrichtenagentur

Mario Gomez im Einsatz.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Paris  – Bei der Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland in seinem letzten Vorrundenspiel gegen Nordirland mit 1:0 gewonnen.

Die deutsche Mannschaft war von Anfang an hoch überlegen und hatte schon in der ersten Hälfte fast ein Dutzend Torchancen, die allerdings nur in der 30. Minute zu einem Torerfolg durch Mario Gomez führten.

Joshua Kimmich, der überraschend in der Startelf stand, lieferte in seinem ersten EM-Einsatz und dem zweiten Länderspiele überhaupt eine hervorragende Zuarbeit nach vorne.

In der zweiten Hälfte zeigten sich dann kleinere Ungenauigkeiten im Spiel der deutschen Mannschaft, die aufgrund der Schwäche der Nordiren aber nicht weiter auffiel. Lediglich Nordirlands Torwart Michael McGovern bot eine hervorragende Leistung und parierte mehrere Großchancen.

Deutschland im Achtelfinale

Deutschland zieht nach dem 1:0 gegen Nordirland als erster der Gruppe C ins Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft – und trifft dort vermutlich auf die Slowakei.

Nur wenn sich exakt die jeweiligen Drittplatzierten aus den EM-Gruppen A, B, C und D fürs Achtelfinale qualifizieren würden, hieße der Gegner Deutschlands dort Albanien.

Die Partie findet am Sonntag, 26. Juni, um 18 Uhr in Lille statt. Sollte Deutschland das Achtelfinale gegen die Slowakei oder Albanien überstehen, trifft die Mannschaft am 2. Juli auf den Sieger der Partie Italien gegen den zweiten der Gruppe D, der am Dienstagabend feststeht: Spanien, Kroatien oder Tschechien.

(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin