Donnerstag, 06. Oktober 2022

Fußball-EM: Russland unterliegt Wales und scheidet aus – Slowakei und England torlos

21. Juni 2016 | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Toulouse – Bei der Fußball-Europameisterschaft hat Wales gegen Russland mit 3:0 gewonnen. Bei dem Parallelspiel in Saint-Etienne haben sich England und Slowakei mit einem 0:0 unentschieden getrennt.

Wales gegen Russland:

Aaron Ramsey brachte die Waliser in der 11. Minute in Führung, Neil Taylor legte in der 20. Minute nach. Wales war von Anfang an spielerisch deutlich überlegen, schon in der ersten Hälfte hatte kein einziger russischer Spieler eine positive Zweikampfbilanz.

In der zweiten Hälfte nahm Wales Tempo aus dem Spiel und kontrollierte die Partie weiter souverän, sodass Russland trotz Steigerung der Angriffslust nichts mehr vollenden konnte. Stattdessen kam Wales` Gareth Bale in der 67. Minute zum Zug und erzielte einen dritten Treffer.

Russland ist mit einem Punkt aus drei Vorrundenspielen auf dem letzten Platz von EM-Gruppe B und damit aus dem Turnier ausgeschieden.

England gegen Slowakei:

Die Engländer waren von Anfang an klar überlegen und spielten mehrere sehr gute Chancen heraus, die jedes Mal nur knapp scheiterten. Die Slowaken zeigten sich laufschwach und schienen mit einem torlosen Remis von Anfang an zufrieden zu sein.

Weil im parallel laufenden Spiel in EM-Gruppe B Wales gegen Russland mit 3:0 gewann, geht England nur als Gruppenzweiter ins Achtelfinale.

Auch für Deutschland bleibt es mit dem Remis zwischen der Slowakei und England spannend: Bei einem Sieg der Engländer wäre auch Deutschland schon aufgrund des komplizierten Reglements, bei dem auch die vier besten Drittplatzierten weiterkommen, vorzeitig sicher im Achtelfinale gewesen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen