Freie Wähler fordern nach Griechenland-Abstimmung Vertrauensfrage von Merkel

18. August 2015 | Kategorie: Politik

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Freien Wähler haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, nach der für Mittwoch geplanten Abstimmung zum dritten Griechenland-Paket die Vertrauensfrage zu stellen.

„Die Kanzlerin hat zum zweiten Hilfspaket behauptet, dass es nie ein drittes geben wird. Nun kommt es doch“, sagte der Bundesvorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, am Dienstag.

Merkel habe der Bevölkerung „die Unwahrheit gesagt“. Wenn bei der Abstimmung mehr als 60 Unionsabgeordnete das Griechenland-Paket ablehnten, müsse Merkel „den gleichen Schritt wie ihr griechischer Amtskollege in dieser Woche gehen“.

Die Kanzlerin müsse dann fragen, „ob sie noch eine eigene Mehrheit hat“, forderte Aiwanger. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin