Mittwoch, 23. Oktober 2019

FDP zu Trumps Truppenabzug: „Übler Verrat an den Kurden“

8. Oktober 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Hubschrauber der US-Army.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, US-Truppen aus Nord-Syrien abzuziehen ist nach Ansicht von FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff nicht nachvollziehbar.

Lambsdorff sagte „Bild“: „Das ist ein übler Verrat an den Kurden.“ Kurdische Verbände hätten „wesentlich an der Seite des Westens ISIS bekämpft – das war kein lächerlicher Krieg sondern eine Menschheitsaufgabe“, so der FDP-Fraktionsvize weiter.

Trump hatte auf Twitter erklärt, die USA müssten aus „diesen lächerlichen und endlosen Kriegen“ aussteigen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin