Sonntag, 25. Oktober 2020

Fast 900 Lufthansa-Flüge wegen Verdi-Streik gestrichen

26. April 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Wirtschaft
Foto:dts Nachrichtenagentur

Foto:dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main  – Wegen eines für den Mittwoch geplanten Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Lufthansa fast 900 Flüge gestrichen.

Betroffen seien 545 Flüge von und nach München sowie 350 Flüge von und nach Frankfurt, teilte das Unternehmen mit.

Insgesamt könne am Mittwoch lediglich 40 Prozent des regulären Lufthansa-Flugprogramms durchgeführt werden, nämlich 500 Flüge von und nach Frankfurt und 90 Flüge von und nach München.

Auch an den Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Hannover-Langenhagen werde es zu Flugstreichungen infolge des Verdi-Streiks kommen. Bereits am Montagabend hatte das Unternehmen einen Sonderflugplan veröffentlicht.

Verdi hatte für Mittwoch an den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Hannover-Langenhagen zu Warnstreiks in den Bereichen Bodenabfertigung, Passagierkontrollen und teilweise bei der Flughafenfeuerwehr aufgerufen.

Während in München ein ganztägiger Ausstand angekündigt ist, soll in Frankfurt bis 15 Uhr gestreikt werden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin