Montag, 21. Oktober 2019

Fahrplanwechsel ab 10. Dezember im Schienenverkehr – ZSPNV: „Mehr Verbindungen bei Regional-Express-Linien“

29. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Rheinland-Pfalz, Südwestpfalz und Westpfalz
Symbolbild: Pfalz-Express

Symbolbild: Pfalz-Express

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) und die Verkehrsunternehmen des Rheinland-Pfalz-Takts wollen zum Fahrplanwechsel in der Nacht vom Samstag, 9. Dezember auf Sonntag, 10. Dezember, zahlreiche Verbesserungen einführen.

Besonders wichtig seien die ergänzenden Angebote bei den Regional-Express-Linien, so der ZSPNV.

BASF Pendlerzüge

Die bisher mit Dieselfahrzeugen gefahrenen BASF-Pendlerzüge aus und nach Wörth/Germersheim sowie Kaiserslautern/Neustadt werden in die S-Bahn Rhein-Neckar integriert.

Wegen der Umbaumaßnahmen zur Elektrifizierung der Strecke durch die BASF müssen diese Züge aber während des ganzen Jahres 2018 im Hauptbahnhof Ludwigshafen enden und beginnen.

Die Anbindung des Werks erfolgt mit einem auf die Strecke ins Werk beschränkten Pendelzug mit Dieselfahrzeugen, die baustellenbedingt am Haltepunkt BASF Süd enden muss.Während einer dreimonatigen Vollsperrung in den Sommermonaten gibt es Schienenersatzverkehr ab dem Ludwigshafener Hauptbahnhof.

Wörth – Straßbourg

Um einen guten Anschluss an den neuen, saisonalen morgendlichen Direktzug von Wörth nach Strasbourg herzustellen (Wörth ab 9:32 Uhr), wird eine Stadtbahn aus Richtung Germersheim entsprechend angepasst und fährt als Eilzug. Die Abfahrt in Germersheim ist um 9:01 Uhr.

Wörth – Mannheim

Zur Ergänzung der S-Bahnen für BASF-Beschäftigte wird montags bis freitags speziell für Pendler eine umsteigefreie Verbindung zwischen Mannheim und Wörth eingeführt.

Am Morgen verlässt die S-Bahn Wörth um 6:33 Uhr und fährt von Germersheim als Sprinter-S-Bahn weiter nach Mannheim. In der Gegenrichtung verlässt eine S 3 Mannheim um 17:31 Uhr und erreicht Wörth um 18:44 Uhr.

Baumaßnahmen behindern auch in 2018 den Bahnverkehr

Leider werden auch in 2018 umfangreiche Baumaßnahmen den Eisenbahnverkehr stören. Die durch DB Netz verhängte Nachtsperrung der Strecke Ludwigshafen – Kaiserslautern – Homburg bleibt bestehen, wodurch die späten S-Bahnen von Mannheim in die Pfalz weiterhin nicht fahren können.

Weil mehrere Züge nur um wenige Minuten verschoben werden oder durch Baumaßnahmen angepasst werden müssen, empfiehlt der ZSPNV Süd einen kontinuierlichen Blick auf die Online-Auskunftsseiten der Verbünde VRN, RNN und KVV sowie der Verkehrsunternehmen DB Regio, vlexx, Trans Regio, Albtalbahn-Verkehrsgesellschaft (AVG) und der Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV).

 

(red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin