Freitag, 30. Oktober 2020

Eva Lanzerath von der Ahr ist neue Deutsche Weinkönigin

Pfälzerin Anna-Maria Löffler und Eva Christine Müller aus Rheinhessen sind Deutsche Weinprinzessinnen

25. September 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Eva Lanzerath: Coronabedingt durfte sie sich selbst krönen.
Quelle: privat

Neustadt. Eva Lanzerath von der Ahr ist neue Deutsche Weinkönigin. Sie setzte sich am Abend (25. September) in einem spannenden Finale gegen Anna-Maria Löffler aus Haßloch, die für die Pfalz startete und Eva Christine Müller (Rheinhessen), die beide Deutsche Weinprinzessinnen wurden, durch.

Aufgrund der besonderen Situation fand die Wahl im Neustadter Saalbau ohne Publikum statt. Außer der 70-köpfigen Jury waren auch einige Angehörige der Bewerberinnen vor Ort.

Statt 13 Gebietsweinköniginnen traten nur sieben Weinbauregionen gegeneinander an. Mit dabei waren in diesem Jahr die Kandidatinnen aus den sieben Anbaugebieten Ahr, Mosel, Pfalz, Rheinhessen (alle Rheinland-Pfalz), Hessische Bergstraße und Rheingau (beide Hessen) sowie Württemberg.

Auch Anna-Maria Löffler…
Quelle: privat

Die restlichen sechs Anbaugebiete entsandten keine Kandidatin: In Baden, Franken, Mittelrhein, Nahe und Saale-Unstrut und Sachsen wurde die Regentschaft der amtierenden Gebietsweinkönigin coronabedingt um ein Jahr verlängert.

In einem Zwischenendscheid mussten sich vier der sieben Bewerberinnen verabschieden. Die drei verbliebenen Kandidatinnen schlugen sich tapfer; unter anderem mussten sie sich selbst vorstellen und Quizfragen zum Wein beantworten. Alle drei waren sehr überzeugend und sicherlich hätte jede von ihnen die Krone verdient gehabt. (desa)

…und Eva Christine Müller schlugen sich hervorragend.
Quelle: privat

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin