Sonntag, 21. April 2024

Es kann laut werden: Katastrophenschutzübung in Reffenthal bei Speyer am 11. Oktober

10. Oktober 2014 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

In Reffenthal wird die Übung so realistisch wie möglich durchgeführt.
Foto: pfalz-express.de

Reffenthal – Auf dem Wasserübungsplatz Reffenthal bei Speyer läuft am Samstag, 11. Oktober, eine Katastrophenschutzübung.

Wie der Main-Taunus-Kreis (Hessen) mitteilt, der diese Übung gemeinsam mit der Bundeswehr vorbereitet, wird dabei auch Rauch aufsteigen, und es sind Explosionen zu hören.

Außerdem sind Einsatzfahrzeuge mit Martinshorn im Raum der Kurpfalz-Kaserne unterwegs, unter anderem auf der Speyerer Straße (Kreisstraße 23) zwischen der Landstraße 534 und dem Angelhofer Altrhein.

An der Speyerer Straße wird wegen der breiten Einsatzfahrzeuge eine Halteverbotszone eingerichtet. Das Übungsgelände selbst ist aus Sicherheitsgründen weiträumig abgesperrt; dort üben von 9 bis 18 Uhr rund 400 Kräfte des zivilen und militärischen Katastrophenschutzes. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen