Samstag, 02. Juli 2022

Erster Zeiskamer Orgelspaziergang: Meisterliches Konzert für die gute Sache

6. Juni 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kultur, Panorama
Martin Erhard begann den Orgelspaziergang mit einem Konzert in der katholischen Kirche. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Martin Erhard begann den Orgelspaziergang mit einem Konzert …
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Zeiskam. „Man kann Gott nicht sehen, aber man konnte ihn heute hören. Wenn ein Mensch so begnadete Hände hat, kann nur Gott im Spiel sein“: Pfarrer Thomas Buchert und viele Besucher des ersten Zeiskamer Orgelspaziergangs waren sich darin einig, etwas ganz Besonderes an diesem Nachmittag erlebt zu haben.

Beim ersten Zeiskamer Orgelspaziergang, dessen Erlös der evangelischen und katholischen Kirche zugute kam, sorgte Organist und Tenor Martin Erhard für berührende Momente und zeigte einmal mehr seine große Virtuosität in beiden Musiksparten.

...in der katholischen Kirche...

…in der katholischen Kirche…

Beide Kirchen benötigen Geld für Orgel und Restaurierungsarbeiten und so waren auch beide Kirchen Austragungsort eines Doppelkonzertes, das zum einen zunächst in der katholischen Kirche dem „Festlichen Barock“ gewidmet war, in der evangelischen Kirche dann nach einem kurzen Spaziergang, die „gefühlvolle Romantik“ erleben ließ.

Berühmte Stücke wie das „Ave Maria“ (Bach/Gonoud), Händels „Ombra mai fu“, Vivaldis „Concerto a-Moll“, alles Beispiele für Barock oder als Romantisches Beispiel „Panis angelicus“ von Cesar Franck, Pucchinis „Salve Regina“ ließ Erhard erklingen und er erläuterte auch, wozu die Konzert-Spenden benötigt werden (siehe Videos unten).

....und beendete es mit einem romantischen Teil...

….und beendete es mit einem romantischen Teil…

Standing Ovations waren der Lohn für seine tolle Leistung.
Pfarrer Thomas Buchert wie auch Henriette Humbert, die den verhinderten Pfarrer Andreas Gutting vertrat, dankten dem Künstler für seinen selbstlosen Einsatz.

Nach den Konzerten gab es einen kleinen Stehempfang. Katholiken und Protestanten konnten durch die Musik wahre Ökumene erleben. Und sie konnten Eindrücke mit nach Hause nehmen, die nicht nur einen musikalischen, sondern auch einen religiösen und zutiefst menschlichen Aspekt beinhalteten. (desa)

...in der evangelischen Kirche in Zeiskam. Fotos: Pfalz-Express/Ahme

…in der evangelischen Kirche in Zeiskam.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Martin Erhard in der Evangelischen Kirche

Martin Erhard in der katholischen Kirche

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen