Montag, 14. Oktober 2019

Erste Vorboten für das Gryne Band in Speyer

16. Dezember 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Wirtschaft in der Region

Die Stadt Speyer veranstaltet im Jahr 2019 mit der unter dem Motto „Natur und Kunst in Speyer“ stehenden Stadtmarketingaktion „Das Gryne Band“ vom 17.05. – 29.09.19 wieder eine grosse kulturelle Veranstaltung im öffentlichen Raum, bei der 100 große in der Innenstadt aufgestellte Pflanzkübel die touristischen Laufwege sichtbar machen und die von Initiativen oder Anwohnern bepflanzt werden können. 
Foto: © Klaus Venus

Speyer – 2019 wird sich ein Grynes Band durch das Zentrum von Speyer ziehen, das mit zahlreichen kulturellen, künstlerischen und gärtnerischen Ideen verwoben ist.

Vier Winterpflanzgefäße, die ersten Vorboten dieser groß angelegten Beteiligungsaktion, wurden jetzt am Festplatz und am Platz der Partnerstädte aufgestellt.

Sie werben schon vor dem Jahreswechsel für ein grünes Band durch Speyer, das sich vom 17. Mai bis zum 29. September 2019 mit Beteiligung von Geschäften, Vereinen, Verbänden, Schulen und Privatpersonen durch die Speyerer Innenstadt schlängeln wird: Vom Bahnhof über den Adenauerpark, die Wormser Straße, den Guido-Stiftsplatz, die Maximilianstraße bis zum Parkplatz Festplatz (Klipfelsau).

Mit einem „Seitenarm“ wird das Gryne Band zum Altpörtel, über den Postplatz und die Gilgenstraße bis zur Gedächtniskirche gezogen. Hinterlegt man es mit dem Speyerer Stadtplan, entsteht die Form eines „Y“.

Ein umfangreiches Kultur- und Ausstellungsprogramm ist mit dem Grynen Band verbunden. Dazu wurden als besondere Aktionsflächen der Adenauerpark, der St. Guido-Stifts-Platz, die Maximilianstraße und der Kulturhof ausgewählt. Die ersten vier „Winterpflanzgefäße“ – vom Baubetriebshof der Stadt Speyer gebaut und von der Stadtgärtnerei liebevoll bepflanzt – weisen frühzeitig auf das große Beteiligungsprojekt hin.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin