Dienstag, 18. Juni 2024

Landratswahl im Kreis Germersheim und Bürgermeisterwahlen in Kandel und Bad Bergzabern

9. Juni 2024 | Kategorie: Kommunalwahl 2024, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Politik regional, Regional

Foto: Pfalz-Express

Kreis Germersheim / Kandel / Bad Bergzabern –  Auch in der Südpfalz haben die Wahllokale um 18 Uhr die Türen geschlossen. Am späten Abend lagen die Ergebnisse der Direktwahlen vor. 

Sechs Kandidaten haben sich im Kreis Germersheim um das Amt des Landrats beworben, während in Kandel und Bad Bergzabern die Stadtbürgermeister gewählt wurden.

Im Kreis Germersheim traten folgende Kandidaten für das Amt des Landrats an:

  • Martin Brandl (CDU) aus Rülzheim
  • Ziya Yüksel (SPD) aus Kuhardt
  • Barbara Christina Merz (Bündnis 90/Die Grünen) aus Maximiliansau
  • Volker Hardardt (Freie Wählergruppe Landkreis Germersheim e.V., FWG) Aus Lustadt
  • Nicolas Schwarz (Die PARTEI)
  • Bernd Schattner, AfD, aus Annweiler

Nach Auszählung von allen 130 Stimmbezirken schaffte CDU-Kandidat Martin Brandl die 50-Prozent-Marke. (Lesen Sie dazu: Landratswahl im Kreis Germersheim: Martin Brandl schafft es mit dem ersten Anlauf)

Bernd Schattner liegt auf Platz 2 mit 17,5 %, Ziya Yüksel kommt auf 13,7 Prozent. Danach folgen Volker Hardardt (9,4 %), Barbara Merz (6,1 %) und Nicolas Schwarz mit 3,3 %. 

In Kandel kandidierten für das Amt des Stadtbürgermeisters:

Nach Auszählung aller Stimmbezirke gewinnt Michael Gaudier deutlich mit 68,8 Prozent vor Ludwig Pfanger mit 31, 2 Prozent.

In Bad Bergzabern standen zur Wahl:

  • Robert Wilhelm (parteilos, unterstützt von der CDU)
  • Martin Körner (SPD)
  • Hermann Augspurger (FWG, amtierender Stadtbürgermeister)

Nach Auszählung aller sieben Stimmbezirke kommt es zur Stichwahl zwischen Augspurger und Körner – siehe hier: Bürgermeisterwahl in Bad Bergzabern: Augspurger und Körner gehen in die Stichwahl

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen