Mittwoch, 23. September 2020

Ende des Kita-Ausbaus noch nicht erreicht: Stadt Landau muss bis 2020 zehn zusätzliche Kita-Gruppen schaffen

30. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Die kommunale Kita „Wilde 13“ in der Cornichonstraße, eine von insgesamt 32 Kitas in Landau. Bis zum Jahr 2020 sollen neben der Wiederinbetriebnahme der Kita Nordring und der Eröffnung der Kita Süd voraussichtlich zehn weitere Kita-Gruppen geschaffen werden. Foto: ld

Die kommunale Kita „Wilde 13“ in der Cornichonstraße, eine von insgesamt 32 Kitas in Landau. Bis zum Jahr 2020 sollen neben der Wiederinbetriebnahme der Kita Nordring und der Eröffnung der Kita Süd voraussichtlich zehn weitere Kita-Gruppen geschaffen werden.
Foto: ld

Landau. Landaus Kita-Landschaft soll weiter wachsen. Wie Oberbürgermeister und Jugenddezernent Thomas Hirsch jetzt mitteilt, müssen bis zum Jahr 2020 neben der Wiederinbetriebnahme der Kita Nordring und der Eröffnung der Kita Süd voraussichtlich zehn zusätzliche Kita-Gruppen geschaffen werden. Der städtische Jugendhilfeausschuss hat den Plänen bereits zugestimmt.

„Die Stadt Landau stellt aktuell 1.825 Betreuungsplätze für Kinder im Alter zwischen null und acht Jahren zur Verfügung“, erläutert der OB. „Mit 600 Plätzen für Kinder unter drei Jahren sind wir führend in Rheinland-Pfalz.

Steigende Geburtenzahlen, Zuzüge, die geplante Einrichtung des Campus Süd und die Ausweisung neuer Baugebiete machen es jedoch erforderlich, den Kindertagesstättenbedarfsplan noch einmal anzupassen und zusätzliche Betreuungsplätze zu schaffen.“ Ohne eine weitere massive Ausweitung der Planung könne die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf Betreuung ab dem 1. Lebensjahr nicht mehr gewährleistet werden, bekräftigt der Stadtchef.

Bereits in diesem Jahr soll die Kita „Stadtpiraten“ im Nordring 6 eröffnet werden. Die Kita in Trägerschaft des Diakonissenvereins Landau, die zuvor hier untergebracht war, war Ende vergangenen Jahres in einen Neubau auf dem Gelände des Bethesa umgezogen.

Die neue Kita im Nordring wird sich in städtischer Trägerschaft befinden. Eine weitere kommunale Kita eröffnet im kommenden Jahr im Wohnpark Am Ebenberg. Die Kita „Stadtpiraten“ soll 44, die Kita Süd 60 Plätze bieten. Für die Jahre 2019 und 2020 ist die Schaffung von je 100 weiteren Plätzen vorgesehen. Wo sich diese befinden werden, wird aktuell von der Verwaltung geprüft. (ld)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin