Freitag, 20. Mai 2022

DÜW: Kommunale Impfstelle auch im Januar bereit – Impfaktion zwischen den Jahren

23. Dezember 2021 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Foto: dts Nachrichtenagentur

DÜW – Bis das Landesimpfzentrum Bad Dürkheim Ende September seine Pforten schließen musste, konnten dort seit Januar rund 58.000 Impfungen durchgeführt werden.

Nachdem der Landkreis die Möglichkeit genutzt hat, ein eigenes kommunales Impfzentrum zu betreiben, konnte der Betrieb am 10. Dezember aufgenommen werden. Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld sagte, dass in bis 23. Dezember 2021 wieder 3.500 Impfungen im Foyer der Salierhalle durchgeführt werden konnten. „Größtenteils handelt es sich um die wichtigen Auffrischungsimpfungen, aber wir registrieren auch, dass sich vermehrt Personen nun doch noch um eine Erstimpfung bemühen, was wir als einen wichtigen weiteren Schritt zur Bewältigung der Pandemie erachten“ so der Landrat.

Zwischen den Jahren bietet der Landkreis in Bad Dürkheim auch Impfungen der 5 bis 11-Jährigen vom 27. bis 30. Dezember an.

„Nach unserem Kenntnisstand ist Bad Dürkheim die einzige kommunale Impfstelle, die neben den Landesimpfzentren Kinderimpfungen realisieren konnte und es wurde bereits 475 Termine vergeben“ teilt Impfkoordinator Arno Fickus mit.

Die Termine wurden zeitlich nicht so eng geplant wie bei den Erwachsenen, weil damit gerechnet wird, dass ein höherer Aufklärungsbedarf besteht.  Auch im Januar wurden für die ersten beiden Wochen bereits Termine angelegt, je Woche werden rd. 2.000 Impfungen möglich sein. Bei den über 12-Jährigen lag die Quote des vollständigen Impfschutzes (Stand 20. Dezember) im Landkreis bei 83,43 %, eine Auffrischungsimpfung erhielten bereits 42,63 %.

Erster Kreisbeigeordneter Jordan bedankte sich für den besonderen Einsatz der 50 Mitarbeiter des Gesundheitsamts, die seit kurzem auch von den Mitarbeitern der Stadtbücherei Neustadt unterstützt werden. Diese Woche konnte er mit seinem Neustadter Amtskollegen Bürgermeister Ulrich noch vier Angehörige der Bundeswehr begrüßen, die das für den Landkreis Bad Dürkheim und die Stadt Neustadt zuständige Gesundheitsamt unterstützen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen