Mittwoch, 16. Oktober 2019

Dr. Bernhard Vogel wird heute 80: Herausragende Verdienste um Rheinland-Pfalz erworben

19. Dezember 2012 | noch keine Kommentare | Kategorie: Leute-Regional, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Rheinland-Pfalz

Bernhard Vogel in Düsseldorf. Foto: A. Savin

Mainz/Speyer. Prof. Dr. Bernhard Vogel feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Der Politiker wurde am 19.12.1932 in Göttingen geboren. Er studierte politische Wissenschaft, Geschichte, Soziologie und Volkswirtschaft in München und Heidelberg. Von 1965 bis 1967 war er Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Von 1967 bis 1975 hatte Bernhard Vogel das Amt des Bezirksvorsitzenden der CDU Pfalz bzw. Rheinhessen-Pfalz inne. Im Jahr 1967 wurde er zum Minister für Unterricht und Kultus bzw. für Kultus von Rheinland-Pfalz ernannt. Dies Amt bekleidete er bis 1976. Von 1976 bis 1988 war er Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz und von 1992 bis 2003 Ministerpräsident des Freistaats Thüringen.

Ministerpräsident Kurt Beck gratuliert Vogel zum Geburtstag

„Dr. Bernhard Vogel hat sich in vielen Jahren herausragende Verdienste um Rheinland-Pfalz erworben.“ Vogels politisches Wirken habe aber auch dem Freistaat Thüringen und der Bundesrepublik Deutschland insgesamt gegolten. Er habe sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Thüringen und in der Bundespolitik viele Spuren hinterlassen.

Ministerpräsident Beck: „Hier in Rheinland-Pfalz ist vor allem hervorzuheben, dass Bernhard Vogel den Ausbau der Hochschulen vorangetrieben hat. Dass er in der Aufbauphase nach der Wiedervereinigung noch einmal Regierungsverantwortung in Thüringen übernommen hat, ist ihm hoch anzurechnen.“

Ministerpräsident Kurt Beck und die Landesregierung ehren den ehemaligen rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten am Donnerstag, 20. Dezember, mit einem Geburtstagsempfang in der Staatskanzlei. Neben vielen früheren und amtierenden Kabinettsmitgliedern sowie ehemaligen und aktiven Abgeordneten werden auch Vogels Nachfolger, Ministerpräsident a.D. Rudolf Scharping, Bundestagspräsident Norbert Lammert und sein Bruder Hans-Jochen Vogel unter den zahlreichen Gästen erwartet.

Ministerpräsident Beck betonte im Vorfeld des Geburtstagsempfangs das gute Verhältnis zwischen ihm und Bernhard Vogel. „Ich habe wirklich großen Respekt vor seiner Arbeit und wünsche ihm besonders alles Gute für seine Gesundheit.“

Auch die Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner MdL, gratuliert ganz herzlich zum 80. Geburtstag.

„Rheinland-Pfalz und unsere Partei haben Bernhard Vogel viel zu verdanken. Als Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzender hat er Weichen gestellt, Begriffe geprägt und Ideen formuliert. Vieles davon bestimmt auch gegenwärtig noch unser Handeln. Stets verbindlich bewies der Christdemokrat Integrationskraft und Weitblick.

Bernhard Vogels politische Leidenschaft ist bis heute die Bildungspolitik. Dem Bildungsreformer war der Deutschunterricht ohne Literatur ebenso suspekt wie der Geschichtsunterricht ohne Zeitleiste. Ihm gelang die Umstrukturierung des rheinland-pfälzischen Bildungswesens. Die Gründungen der Universitäten Trier und Kaiserslautern sind Bernhard Vogels ganz persönliche Wegmarken.

Ein großer Teil seines politischen Schaffens kann auch als Phase der Konsolidierung und Stabilisierung des Landes bezeichnet werden. Er sorgte für den ‚medienpolitischen Urknall’ in Ludwigshafen, den Beginn des Privatfernsehens in Deutschland. Rheinland-Pfalz wurde zum Vorreiter aller Medienstandorte in der Bundesrepublik. Dem pflichtbewussten Bernhard Vogel ist es zu verdanken, dass durch technische Innovationen viele tausende von Arbeitsplätzen im Land geschaffen wurden.

Ein leidenschaftliches Anliegen Bernhard Vogels war es, Partnerschaften zu begründen. Es war seine ganz persönliche Idee, eine Länderfreundschaft mit Ruanda aufzubauen. Drei Jahrzehnte sind seitdem vergangen. Zahlreiche entwicklungspolitische Maßnahmen – von denen ich mich bei Reisen ins Partnerland selbst überzeugen durfte – sind dank Bernhard Vogels Initiative auf den Weg gebracht worden.

Bernhard Vogel hat bewiesen, dass er ein Politiker mit Herz und Verstand ist. Ich freue mich, ihm zu seinem runden Geburtstag gratulieren zu dürfen. Die CDU Rheinland-Pfalz wünscht dem Jubilar alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit, Wohlergehen und Gottes Segen“, so Julia Klöckner.

Geburtstags-Empfang: Anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Bernhard Vogel laden der CDU Landesverband Rheinland-Pfalz, der CDU-Bezirksverband Rheinhessen-Pfalz und der CDU-Kreisverband Speyer am Donnerstag, 20. Dezember, 18 Uhr zu einem Empfang nach Speyer in den Innenhof des  Historischen Museums ein. (desa/red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin