Mittwoch, 25. November 2020

Dienstversammlung der Feuerwehren SÜW: Rund 50 Personen für ihre Verdienste geehrt

22. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional
Blick ins Foyer bei der großen Dienstversammlung der Feuerwehren SÜW. Foto: kv-süw

Blick ins Foyer bei der großen Dienstversammlung der Feuerwehren SÜW.
Foto: kv-süw

SÜW. Rund 50 Feuerwehrangehörige aus dem Landkreis Südliche Weinstraße wurden von Landrätin Theresia Riedmaier, Kreisbeigeordnetem Helmut Geißer und Kreisfeuerwehrinspekteur Rudi Götz im Rahmen der jährlichen Dienstbesprechung der Wehrführer und Wehrleiter für ihr langjähriges Engagement geehrt.

Landrätin Theresia Riedmaier sprach ihnen ihren Dank und ihre Anerkennung aus und betonte: „Die Feuerwehr und der Katastrophenschutz im allgemeinen sind keine Hobbys wie jedes andere. Sie alle sind zu jeder Tages- und Nachtzeit für das Wohl der Bürger ihrer Heimatgemeinde da und opfern zusätzlich noch ihre eigene Freizeit für zahlreiche Ausbildungen, Schulungen und Fortbildungen – und das bereits seit Jahrzehnten. Dafür kann man Ihnen gar nicht genug danken“, so die Landrätin.

Für 45-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr erhielten Kreisfeuerwehrinspekteur Rudi Götz (Annweiler), Klaus Michel (Albersweiler), Berthold Reither (Pleisweiler-Oberhofen), Günter Schmitt (Barbelroth), Gerhard Spatz (Bad Bergzabern), Rudi Pahler (Burrweiler) und Klaus Hoffmann (Hayna) das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen Plus.

Das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35-jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr bekamen von der Verbandsgemeinde Annweiler Jürgen Hafner (Wernersberg), Udo Hinsch (Annweiler), Wolfgang Matz (Rinnthal), Ronald Schmidt (Wernersberg) und Michael Trautmann (Annweiler) überreicht.

Aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern wurden Harald Brand (Kapsweyer), Wolfgang Frey (Kapsweyer), Erwin Gast (Niederotterbach), Uwe Hemken (Dörrenbach), Klaus Jung (Klingenmünster), Uwe Köllner (Niederotterbach), Helmut Kornmann und Gerhard Paul (beide Steinfeld) sowie Olaf Zenker (Dörrenbach) ausgezeichnet.

Für ihre langjährige Tätigkeit in der VG Edenkoben erhielten Manfred Götz (Gleisweiler), Wolfgang Karn (Gommersheim), Werner Ludwig (Edenkoben) und Klaus Ries (Burrweiler) das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen.

Seit 35 Jahren in der Verbandsgemeinde Herxheim sind Jürgen Beiner (Herxheim), Stefan Birkholz (Rohrbach), Christian Hoffmann und Oliver Hoffmann (beide Insheim) tätig.

Von der Verbandsgemeinde Landau-Land erhielten Franz Bachl und Thomas Balint (beide Billigheim-Ingenheim) sowie Theo Becker, Jürgen Eck, Martin Kerth und Peter Schunck (alle Ilbesheim) die Ehrung. Außerdem wurden Axel Hammer (Göcklingen), Stefan Julier (Eschbach), Friedrich Klein (Siebeldingen) und Frank Schmitt (Frankweiler) ausgezeichnet.

Sabine Breitner erhielt das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen für ihre 35-jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr Maikammer (Verbandsgemeinde Maikammer).

Ebenfalls für 35-jähriges Engagement ausgezeichnet wurden von der Verbandsgemeinde Offenbach Uwe Acuntius und Harald Fath (beide Bornheim), Albert Humm (Essingen), Joachim Wagner (Offenbach) sowie Roland Wagner (Hochstadt).

Das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen bekamen Jean Pierre Barthel (Trimbach/Frankreich) und Robert Goerger (Seebach/Frankreich) überreicht.

Mit der Ehrung soll ihr herausragendes Engagement für die deutsch-französische Zusammenarbeit im Feuerwehrwesen gewürdigt werden. Beide setzen sich seit Jahren für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Freundschaft ein.

Für den Katastrophenschutz verpflichtet wurde Jürgen Hartmann als kommissarischer Zugführer des Gefahrstoffzuges. Nach elf Jahren Tätigkeit entpflichtete Helmut Geißer Jürgen Fink aus dieser Funktion. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin