Samstag, 19. September 2020

Corona-Vorsichtsmaßnahmen: Richard-von-Weizsäcker-Realschule Plus in Germersheim und Grundschule Lingenfeld geschlossen

30. Juni 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Richard-von-Weizsäcker-Realschule Plus in Germersheim.
Foto: Pfalz-Express

Germersheim – Die Zahl der mit dem Coronvirus Infizierten im Landkreis Germersheim bleibt Stand 30. Juni, 14 Uhr, konstant. Bisher haben die Labore keine weiteren positiven Fälle dem Gesundheitsamt gemeldet.

Aktuell gibt es 28 Fälle hauptsächlich in SchwegenheimNach Ermittlungen im Umfeld der Infizierten wurden am Dienstag (in Absprache mit Schulleitungen sowie Orts- und Verbandsgemeinde) weitere Schulen ab morgen geschlossen: Das betrifft die Richard-von-Weizsäcker-Realschule Plus in Germersheim und die Grundschule Lingenfeld. Anlass für die Schließung der Schule ist, dass Kinder aus betroffenen Familien diese Schule besucht haben. Das teilte die Kreisverwaltung mit.

Bereits seit heute bzw. Montag geschlossen sind die Kindertagesstätte in Schwegenheim sowie die Grundschule Schwegenheim und die Realschule Plus Lingenfeld. Alle Infizierten und alle ermittelten Kontaktpersonen (ca. 100) sind in Quarantäne.

Die Schulleitung ließ auf Ihrer Webseite wissen: „Dieser Schritt erfolgt als Vorsichtsmaßnahme, weil das Elternteil eines Kindes Kontaktperson der Kategorie 1 ist. Das bedeutet, dass das Elternteil Kontakt mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person hatte. Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir KEINE positiv auf das Coronavirus getesteten Personen an unserer Schule.“

Die Ausgabe der Zeugnisse erfolgt trotzdem am Freitag. Die jeweiligen Klassenlehrer wollen in den nächsten Tagen dazu informieren. (red)

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin