Donnerstag, 06. August 2020

China und USA treten Klimaschutzabkommen von Paris bei

3. September 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Peking/Washington – Die Volksrepublik China hat das Klimaschutzabkommen von Paris am Samstag ratifiziert. Das Parlament habe dem Vertragswerk zugestimmt, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur „Xinhua“.

China ist der weltgrößte Produzent von Treibhausgasen. Der Pariser Vertrag war im Dezember von den meisten Staaten der Welt unterzeichnet worden und soll die Klimaerwärmung unter zwei Grad Celsius halten.

Nur Stunden nach der Volksrepublik China haben auch die Vereinigten Staaten das Klimaschutzabkommen von Paris ratifiziert. US-Präsident Barack Obama und sein chinesischer Kollege Xi Jinping übergaben die entsprechenden Dokumente in Hangzhou am Samstag an UN-Generalsekretär Ban Ki-moon.

Die Übergabe fand nur einen Tag vor dem Beginn des G-20-Gipfels in der chinesischen Metropole statt. Beide Staaten sind zusammen für rund 40 Prozent der weltweit produzierten Treibhausgase verantwortlich. (dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin