Montag, 14. Oktober 2019

China entsendet Kampfflugzeuge an Grenze zu Myanmar

14. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Weltgeschehen

Chinesische Flagge.
Foto:dts Nachrichtenagentur

Peking  – China hat Kampfflugzeuge an die Grenze zum Nachbarland Myanmar entsendet. Das teilte ein Sprecher des chinesischen Militärs der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge mit.

Zuvor seien in der südwestchinesischen Provinz Yunnan vier Menschen ums Leben gekommen und neun weitere verletzt worden, als ein Kampfjet aus Myanmar am Freitagnachmittag (Ortszeit) eine Bombe abgeworfen habe. Daraufhin war bereits der myanmarische Botschafter ins Außenministerium in Peking einbestellt worden.

Hintergrund ist offenbar eine Offensive Myanmars gegen Aufständische in der mayanmarischen Grenzregion Kokang. Zahlreiche Rebellen waren in den vergangenen Wochen nach China geflohen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin