Dienstag, 23. Juli 2019

Brunnenfest in Römerberg: Betrunkene Jugendliche, Schlägereien, Diebstahl

Zahlreiche Polizeieinsätze

23. Juni 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Rhein-Pfalz-Kreis

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Römerberg – Am Freitag und Samstag kam es auf dem Brunnenfest in Römerberg zu zahlreichen Polizeieinsätzen.

Die Polizisten berichteten von einer „sehr aufgeheizten und aggressiven Grundstimmung“ unter den teils erheblich alkoholisierten Jugendlichen. Neben mehrfachen Anrufen und Beschwerden über randalierende und grölende Jugendliche wurden bisher fünf Körperverletzungen und ein Diebstahl zur Anzeige gebracht.

So schlug am Freitagabend ein Jugendlicher angeblich grundlos einem jungen Mann von hinten ein Bierglas über den Kopf. Ebenfalls am Freitagabend gingen zwei Jugendliche auf ein junges Pärchen los. Dabei wurde ein junger Mann zu Boden geschlagen und dann mit einer Holzlatte traktiert. Das Opfer erlitt unter anderem eine Nasenbeinfraktur.

In der Nacht zum Sonntag mussten drei Jugendliche, die bereits am Vortag negativ aufgefallen waren, wegen fortgesetzter Störung von Amtshandlungen in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin