Mittwoch, 19. Januar 2022

Bombenentschärfung in Landau am 14. Juni – Zugverkehr teilweise unterbrochen

12. Juni 2013 | Kategorie: Landau

Die Bombe bringt auch den Zugverkehr durcheinander. Foto: dts Nachrichtenagentur

Landau – Zugverkehr von Landau nach Winden und in Richtung Annweiler/Pirmasens muss am Freitag, den 14. Juni 2013 voraussichtlich am frühen Nachmittag unterbrochen werde.

 Kaiserslautern/Landau: Wegen der seitens der Stadt Landau angekündigten Bombenentschärfung am Freitag, dem 14. Juni, ist ab ca. 13 Uhr mit zum Teil erheblichen Behinderungen im Zugverkehr zu rechnen. Die Deutsche Bahn wird an diesem Tag auf behördliche Anordnung hin den Zugverkehr in Richtung Winden/Karlsruhe sowie in Richtung Annweiler/Pirmasens einstellen.

Die Züge beginnen und enden während der Sperrung in Winden und Godramstein. Ob ersatzweise Busse fahren können, ist noch nicht abschließend geklärt, unter anderem weil die Dauer der Sperrung offen ist.

 Der Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd bittet um Verständnis für die absehbaren Einschränkungen und rät Reisenden, wenn möglich, auf frühere Verbindungen auszuweichen. (red)

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin